Home » Allgemein » GP Finale der Junioren, Nagoya

Kommende Veranstaltungen

  • Istanbul Bosphorous Cup 11. Dezember 2017 – 16. Dezember 2017 Istanbul Grand Municipality Ice Rink Hisaraltı Cad. No:111 34107 / Yedikule
  • Deutsche Meisterschaften 15. Dezember 2017 – 16. Dezember 2017 Eissporthalle Frankfurt, Am Bornheimer Hang 4, 60386 Frankfurt am Main, Deutschland
  • Grand Prix of Bratislava 15. Dezember 2017 – 17. Dezember 2017 Zimný štadión Ondreja Nepelu, Odbojárov 9, 831 04 Nové Mesto, Slowakei
  • FBMA Trophy 4. Januar 2018 – 7. Januar 2018 Zayed Sports City Ice Rink, Zayed Sports City - Abu Dhabi - Vereinigte Arabische Emirate
  • EduSport Trophy 4. Januar 2018 – 7. Januar 2018 Telekom Arena, Drumul Gării Odăi, Otopeni 075100, Rumänien

GP Finale der Junioren, Nagoya

Beitrag verfasst von Katrin

Junior Paare SP
In einem von Russland dominierten Feld (4 Paare) führen ganz knapp Panfiloa/ Rylov 14/16 Jahre alt vor Alexandroskaja/ Windsor, Australien.
Die ersten 4 Paare liegen sehr eng zusammen, auf Platz 4 das chinesiche Paar, da kann in der Kür sich noch einiges verschieben.

Junior Männer SP
Der 17 jährige Alexei Krashnoshon USA führt mit 81, 33 Punkten. Saubere Sprünge zimmerte er aufs Eis. Kraftvoller Laufstiel am Rande der Eleganz ( für meine Geschmack).
Zweiter der Russe Erokov mit drei Punkten Abstand…einen so flüssigen, sauberen, sicheren 3A mit 2, 0 GOE habe ich selten gesehen.
Alle Männer mit 3 A, durchweg gute Leistungen, lediglich Torgashev nervös. Pulkinen mit einem heftigen „gewollten“ 3 F+ 3T schon beim Einlaufen, im Wettbewerb gings dann gar nicht mehr bei dieser Kombi, 3F Hand auf dem Eis und nur 2 T.
Ted Barton über Sumoto’s gute Vorstellung: „happy coach, happy skater, happy fans“. Sumoto Platz 3.

Junior Damen SP
Die russische Überlegenheit: 5 junge Damen aus Russland, 1 aus Japan. Das Niveau dieses Wettbewerbs unglaublich hoch mit den geplanten layouts, und nichts ging richtig schief, kein Element: 6 ladies 6 perfekte Programme, nicht viel zusagen, so der ISU Kommentar von Ted Barton.
Über die Russinnen sagt er: Unglaubliche Determination, Konzentration, Zuvertrauen in sich selbst, keine glaubt, dass was schiefgehen kann.
Wer führt ? Trusova „tiny, tough, delight“ (O-Ton Barton) mit 73, 25 Punkten. Kiahara Vierte.
Das einzige womit ich nicht so klar komme:“big Spender“ für die 13 jährige Trusova, ich weiss nicht. Und eine Anmerkung: Dass Trusova führt, hatte ich schon geschrieben als sie noch nicht mal gelaufen war. War irgendwie klar.

Advertisements

Deutsche Meisterschaft 2018 – Tickets

Plakat DM 2018 Tickets für die DM 2018 gibt es hier.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 317 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Montag, 11. Dezember

16.30 Uhr MDR um 4 mit Katharina Witt, Heinz-Florian Oertel
23.00 Uhr HR Heimspiel mit Marika Kilius, Aliona Savchenko / Bruno Massot

Montag, 25. Dezember

ca. 14.30 Uhr ARD – Eisgala Ingolstadt – Zusammenfassung
15.20 Uhr One – Eisgala Ingolstadt – Ausschnitte

Grand-Prix-Finale

Dienstag, 12. Dezember
11.00 Uhr Eurosport – Zusammenfassung

Blogstatistik

  • 969.422 Besucher seit dem 16.10.13

Archive