Advertisements

Home » Allgemein » Shortdance der Senioren im Eistanz (GPF)

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 482 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • INGE SOLAR MEMORIAL – ALPEN TROPHY 13. November 2018 – 18. November 2018 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • AUTUMN CUP 16. November 2018 – 18. November 2018 PISTA DE HIELO MULHACEN “DON PATIN” – Granada
  • Rostelecom Cup 2018 16. November 2018 – 18. November 2018 Ice Palace “Megasport” Khodynsky avenue 3, Moscow
  • SKATE CELJE 2018 20. November 2018 – 25. November 2018 City Park, Partizanska cesta, 3000 Celje, Slowenien
  • WARSAW CUP 21. November 2018 – 25. November 2018 TORWAR II, str. Lazienkowska 6a, 00-449 Warsaw

Shortdance der Senioren im Eistanz (GPF)

Wie erwartet setzen sich die beiden Top-Teams Gabriella Papadakis/ Guillaume Cizeron (82,07) und Tessa Virtue/ Scott Moir (81,35) nach dem Shortdance an die Spitze des Eistanzfeldes.

Papadakis und Cizeron übertrafen ihre persönliche Bestleistung vom Internationaux de France (81,40) und rückten auf einen halben Zähler an den aktuellen Weltrekord heran. Ihre Musikwahl zum Ed Sheeran-Medley wird nach wie vor kontrovers diskutiert, insbesondere das Zusammenspiel mit lateinamerikanischen Tanzstilen.

Tessa Virtue und Scott Moir lieferten ebenfalls einen gelungenen Shortdance ab, blieben jedoch mehr als einen Punkt hinter ihrem Weltrekord vom Skate Canada (82,68) zurück.

Den dritten Platz sicherten sich Maia und Alex Shibutani mit 78,09 Punkten und nehmen ein Polster von rund drei Zählern in den Kürtanz am Samstag mit.

Hier nochmal das Gesamtergebnis:

1. Papadakis/ Cizeron (82,07)

2. Virtue/ Moir (81,53)

3. Shibutani/ Shibutani (78,09)

4. Hubbell Donohue (74,81)

5. Chock/ Bates (74,36)

6. Chappellini/ Lanotte (74,24)

Hier sind die detaillierten Ergebnisse aller sechs Paare zu finden:

http://www.isuresults.com/results/season1718/gpf1718/data0403.pdf

Advertisements

ISU GP Rostelecom Cup 2018 – Alle Kürprogramme

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 11.20 Uhr17. November 2018
Noch 3 Stunden.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kür der Herren - LIVE 17. November 2018 um 11:30 – 13:00 Europort 2
  • Blickpunkt Sport - Schaulaufen der Nebelhorn-Trophy 17. November 2018 um 17:15 – 17:45 Bayerischer Rundfunk
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Free Dance - Ausschnitte 17. November 2018 um 17:30 – 18:45 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kür der Herren - Ausschnitte 17. November 2018 um 19:00 – 19:50 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kür der Herren - Ausschnitte 18. November 2018 um 11:00 – 11:45 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Free Dance - Ausschnitte 18. November 2018 um 11:45 – 12:30 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Schaulaufen - Aufzeichnung 18. November 2018 um 18:00 – 20:25 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 19. November 2018 um 19:15 – 21:10 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 9:30 – 11:30 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 12:30 – 14:30 Eurosport 1

Blogstatistik

  • 1.671.725 Besucher seit dem 16.10.13

Archive