Werbeanzeigen

Home » Allgemein » Grand Prix Finale: Das Kurzprogramm der Damen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • ISU European Figure Skating Championships® 2019 21. Januar 2019 – 27. Januar 2019 Minsk-Arena, Prospekte Pobeditelei, Minsk, Weißrussland
  • 12. Leon Lurje Trophy 25. Januar 2019 – 27. Januar 2019 Frölundaborg Ice Rink, Göteborg, Mikael Ljungbergs väg 11
  • Reykjavík International Games 2019 31. Januar 2019 – 3. Februar 2019 LaugardalurIce Arena, Múlavegi 1, Reykjavík
  • Russische Junioren Meisterschaft 31. Januar 2019 – 4. Februar 2019 Perm, Region Perm, Russland
  • Egna Dance Trophy 1. Februar 2019 – 3. Februar 2019 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien

Grand Prix Finale: Das Kurzprogramm der Damen

Ein äußerst unterhaltsames und qualitativ hochwertiges Kurzprogramm durften wir bei den Damen bestaunen.

Die Vizeweltmeisterin von Helsinki, Kaitlyn Osmond, präsentierte ein nahezu fehlerfreies Programm und geht mit 77,04 Punkten in Führung. Lediglich für eine unsaubere Absprungkante beim dreifachen Lutz bekam sie leichte Abzüge.

https://www.youtube.com/watch?v=f4rsK4qca1I

Newcomerin Alina Zagitova zeigte nach zuletzt eher wackeligen Kurzprogrammen in der GP-Serie ebenfalls eine starke Leistung und geht mit 76,27 Punkten als zweite in die Kür. Einzig beim Dreifach Flip musste sie noch eine Ehrenrunde drehen, um den Sprung aufzufangen.

https://www.youtube.com/results?search_query=alina+zagitova+2017+gpf

Satoko Miyahara, die kurzfristig für die verletzte Titelverteidigerin Evgenia Medvedeva nachgerückt war, präsentierte ein fehlerfreies Programm und bewies, dass sie zurecht im Grand Prix Finale steht. Sie belegt aktuell mit 74,61 Punkten den dritten Platz.

https://www.youtube.com/watch?v=HuidWghtyZY

Direkt im Windschatten lauern Maria Sotskova (74,00) und Wakaba Higuchi (73,26). Higuchi bekam Abzüge für ihren Dreifach Flip aufgrund einer unsauberen Absprungkante. Carolina Kostner sprang den zweiten Toeloop ihrer Kombination nur doppelt ließ dort einige Punkte liegen. Sie bekam 72,82 Punkte. Mit einer sauberen Kür wäre ein Podestplatz aber durchaus noch drin.

Die Kür beginnt morgen um 11:20 nach deutscher Zeit.

Hier noch einmal die Ergebnisse in der Übersicht:

  1. Kaetlyn Osmond 77,04
  2. Alina Zagitova 76,27
  3. Satoko Miyahara 74,61
  4. Maria Sotskova 74,00
  5. Wakaba Higuchi 73,26
  6. Carolina Kostner 72,82
Werbeanzeigen

ISU European Championships 2019

Kurzprogramm der Herren - Livestream, Videos und Ergebnisse ab 09.50 Uhr24. Januar 2019
Videos und Livestream - Jetzt in den News

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Paare - Ausschnitte 24. Januar 2019 um 11:30 – 12:45 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Herren - LIVE 24. Januar 2019 um 11:40 – 15:40 One
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Herren - LIVE 24. Januar 2019 um 12:45 – 15:45 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Paare - Ausschnitte 24. Januar 2019 um 15:45 – 16:45 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kür der Paare - LIVE 24. Januar 2019 um 17:30 – 20:30 Eurosport 1
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kür der Paare - LIVE 24. Januar 2019 um 17:40 – 20:00 One
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Damen - Ausschnitte 25. Januar 2019 um 1:00 – 2:00 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kür der Damen - LIVE 25. Januar 2019 um 16:00 – 20:00 One
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kür der Paare - Ausschnitte 26. Januar 2019 um 1:15 – 3:00 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kür der Paare - Ausschnitte 26. Januar 2019 um 4:00 – 5:00 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.873.256 Besucher seit dem 16.10.13

Archive