Advertisements

Home » Ankündigungen » Österreichische Meisterschaften 2018: Vorschau

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 494 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Riga Amber Cup 2018 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Kurbads ledus halle, Lidlauka Iela 37, Latgales priekšpilsēta, Rīga, LV-1063, Lettland
  • Campionati Italiani 2019 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Circolo Pattinatori Artistici Trento, Via Fersina, 38123 Trento TN, Italien
  • Four Nationals Championships 2019 13. Dezember 2018 – 15. Dezember 2018 Budapest Practice Rink, 1146 Budapest, Istvánmezei út 3-5.
  • Championnat de France Elite Synerglace 2018 13. Dezember 2018 – 15. Dezember 2018 Patinoire de Vaujany, 95 Route des Combes, 38114 Vaujany, Frankreich
  • Österreichische Staatsmeisterschaft 2019 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Sportzentrum Gmunden, Fliegerschulweg 44, 4810 Gmunden

Österreichische Meisterschaften 2018: Vorschau

[ratings]

 

Seit heute Mittag laufen in der Albert-Schultz-Eishalle von Wien die Meisterschaften Österreichs. Anders als zum Beispiel in Deutschland werden hier nicht nur die Senioren-Meisterschaften, sondern auch die der Junioren und des Nachwuchs in einem Rutsch ausgetragen. Dafür gibt es aber keinen Livestream. Bei den Seniorinnen, hier gehen elf Läuferinnen an den Start, dürfte es einen Zweikampf zwischen Kerstin Frank und Nathalie Klotz geben. Neben diesen beiden hat auch Lara Roth die ISU-Norm für die EM erreicht, so dass die Platzierung bei der Meisterschaft die Vergabe des Startplatzes für die rot-weiß-roten Farben entscheiden dürfte.

Das Starterfeld bei den Herren ist mit fünf Teilnehmern deutlich übersichtlicher. Hier durfte Luc Maierhofer in diesem Winter zwei Junior-GP bestreiten, aber auch die anderen vier Herren waren international aktiv.
Bei den Paaren stehen Miriam Ziegler / Severin Kiefer, sie sind die einzigen Teilnehmer, bereits als Sieger fest. Sie werden die Meisterschaften sicher als wettkampfnahes Training nutzen. Im Eistanz gibt es in diesem Winter keinen Meister. Daran wird sich auch in naher Zukunft leider nichts ändern, denn auch bei den Junioren gibt es kein Eistanzpaar. Erst bei den Jugendmeisterschaften ist wieder ein Paar vertreten.

Advertisements

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19 - Zusammenfassung 12. Dezember 2018 um 16:00 – 18:00 Eurosport 2
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19 - Zusammenfassung 13. Dezember 2018 um 4:30 – 6:30 Eurosport 2
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19 - Zusammenfassung 14. Dezember 2018 um 0:30 – 1:30 Eurosport 2
  • Riverboat mit Gaby Seyfert 14. Dezember 2018 um 22:00 – 0:00 MDR
  • Die Eiskönigin aus Chemnitz - Dokumentation über Jutta Müller 16. Dezember 2018 um 20:15 – 21:45 MDR
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 20. Dezember 2018 um 19:30 – 20:00 ORF Sport Plus
  • Menschen 2018 - mit Aliona Savchenko / Bruno Massot 20. Dezember 2018 um 22:15 – 0:45 ZDF
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 8:30 – 8:45 ORF Sport Plus
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 23:45 – 0:00 ORF Sport Plus
  • Eisgala Ingolstadt 23. Dezember 2018 um 15:10 – 15:30 ARD

Blogstatistik

  • 1.751.924 Besucher seit dem 16.10.13

Archive