Home » Ergebnisse » Russische Meisterschaft 2018: Der zweite Tag

Kommende Veranstaltungen

  • ISU European Figure Skating Championships 15. Januar 2018 – 21. Januar 2018 Megasport, Khodynskiy Bul'var, 3, Moskva, Московская область, Russland, 125284
  • ISU Four Continents Figure Skating Championships 22. Januar 2018 – 27. Januar 2018 Taipei Arena, No. 2, Section 4, Nanjing East Road, Songshan District, Taipei City, Taiwan 105
  • Europa Cup Skate Helena 23. Januar 2018 Ledena Dvorana Pionir, Čarlija Čaplina 39, Beograd 11000, Serbien
  • Bavarian Open 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Reykjavik International Games 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Laugardalur Ice Arena, Múlavegi 1, Reykjavík

Russische Meisterschaft 2018: Der zweite Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...

 

Am zweiten Tag der russischen Meisterschaften 2018 wurde die ersten beiden Titelträger ermittelt. Bei den Herren verteidigte Mikhail Kolyada seinen Titel aus dem Vorjahr und wurde mit 281.16 Punkten zum zweiten Mal russischer Meister. Rang zwei geht an Alexander Samarin, der 258.53 Punkte bekam, Bronze holte sich Dmitri Aliev (249.11). Mit dem vierten Rang hat wahrscheinlich Sergei Voronov (245.88) Punkte seine Chance auf weitere Einsätze in dieser Saison eingebüßt. Fünfter wurde Artur Dmitriev (238.51) gefolgt von Vladimir Samoilov (231.20).

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Zum siebenden Mal in Folge wurden Ekaterina Bobrova / Dmitri Soloviev russische Meister im Eistanz. Mit 193.08 Punkten landeten sie relativ deutlich vor Alexandra Stepanova / Ivan Bukin (188.28). Dritte wurden Tiffani ZAGORSKI / Jonathan GUERREIRO (175.78), Vierte wurden Betina POPOVA / Sergey MOZGOV (167.70), gefolgt von Sofia EVDOKIMOVA / Egor BAZIN (161.46) und Alla LOBODA / Pavel DROZD (159.99).

Ergebnis des Freedance
Judges Scores
Endergebnis

Im mit Spannung, weil hochklassig besetzten, erwarteten Damenwettbewerb führt Alina Zagitova trotz einer nicht sauber gesprungenen Kombination mit 78.15 Punkten, vor einer fehlerfrei gebliebenen Maria Sotskova (76.39). Den dritten Platz belegt Polina Tsurskaya mit 75.33 Punkten. Dahinter platzierten sich zwei junge Nachwuchsläuferinnen. Alena Kostornaia erhielt als Vierte 73.59 Punkte, Anastasia Gubanova bekam 71.69 Punkten und ist Fünfte. Auf dem sechsten Platz liegt die Ex-Weltmeisterin Elizaveta Tuktamysheva (71.07). Ein Desaster erlebten zwei ehemalige WM-Medaillengewinner. Elena Radionova (66.16) belegt den 13. Alena Leonova (62.15) den 16. Platz.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores 

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 342 anderen Abonnenten an

Europameisterschaft 2018

Livestreams zum Schaulaufen am 21. Januar ab 11.55 Uhr hier auf dieser Seite21. Januar 2018
10 hours to go.

Kinotour – Die Anfängerin

Bei allen genannten Vorstellungen sind mindestens zwei Hauptdarsteller anwesend

JAN21
So 15:00
Friedrichshagen, Berlin
JAN21
So 17:30
JAN22
Mo 18:00
JAN23
Di 17:00
JAN27
Sa 15:30
JAN29
Mo 17:30
FEB11
So 18:00
Ludwigslust

Die nächsten TV-Übertragungen

Europameisterschaft 2018

Samstag, 20. Januar
23.15 Uhr Eurosport 2 – Kür der Damen – Ausschnitte

Sonntag, 21. Januar
00.30 Uhr RAI Sport – Kür der Damen – Ausschnitte
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Damen – Ausschnitte
14.20 Uhr One – Kür der Damen und Schaulaufen – Ausschnitte

Montag 22. Januar
12.00 Uhr RAI Sport – Schaulaufen – Ausschnitte

 

Sonntag, 21. Januar
11.45 Uhr – Tagesschau 24 – MDR-Filmmagazin – Die Anfängerin

Montag, 22. Januar
18.15 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Dienstag, 23. Januar
01.00 Uhr – MDR – Filmmagazin – Die Anfängerin

Mittwoch, 24. Januar
11.30 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Blogstatistik

  • 1.077.841 Besucher seit dem 16.10.13

Archive