Advertisements

Home » Ergebnisse » Four Continents 2018: Dreifacher japanischer Erfolg bei den Damen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

Four Continents 2018: Dreifacher japanischer Erfolg bei den Damen

Es hatte sich schon nach dem Kurzprogramm abgezeichnet, dass die japanischen Damen alle drei Podestplätze bei den Four Continents 2018 für sich beanspruchen werden. Allerdings hat sich die Reihenfolge nach dem Kurzprogramm noch einmal geändert. Kaori Sakamoto sicherte sich gleich bei ihrer ersten Teilnahme den ersten Sieg. Sie gewann nach einem fehlerfreien Programm die Kür mit 142.87 Punkten, gut eineinhalb mehr, als bei ihrer bisherigen Bestmarke. Insgesamt erreichte sie 241.21 Punkte, eine Steigerung um fast vier Zähler. Damit verbesserte sie sich vom zweiten auf den ersten Platz.

Mai Mihara kam nicht ganz sauber durch ihr Programm. Vor allem der unterrotierte dreifache Lutz zu Beginn ihrer Dreier-Kombi schlug negativ zu Buche,. Sie wurde in der Kür mit 140.73 Punkte. Mit 210.57 Punkten verbesserte sie sich in der Endabrechnung vom dritten auf den zweiten Rang. Dagegen musste Satoko Miyahara den Platz an der Sonne räumen, den sie nach dem Kurzprogramm inne hatte. Ein Sturz beim dreifachen Salchow und zwei unterrotierte Sprünge waren nicht auszugleichen. Sie war in der Kür (135.28) und insgesamt (207.02) Dritte.
Der vierte Rang ging an die Koreanerin Dabin Choi. wurde in der Kür (127.93) Vierte und verbesserte sich vom fünften auf den vierten Rang (190.23). Einen Platz eingebüßt hat Mariah Bell (USA) und fiel vom vierten auf den fünften Rang zurück (185.94). In der Kür sprang sie den Rittberger nur einfach und war auch beim dreifachen Flip nicht sicher. Hier bekam sie 122.94 Punkte. Sechste wurde die Koreanerin Hanul Kim (111.95 / 173.10).

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Gruppe 1 in voller Länge
Gruppe 2 in voller Länge
Gruppe 3 in voller Länge
Gruppe 4 in voller Länge

Siegerehrung

Die Four Continents im Forum

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 348 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der zweite Tag 23. Februar 2019 um 8:00 – 21:30 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Damen 23. Februar 2019 um 10:10 – 11:40 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der dritte Tag 23. Februar 2019 um 10:45 – 20:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Herren 23. Februar 2019 um 13:55 – 14:25 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Free Dance 23. Februar 2019 um 19:45 – 21:15 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der dritte Tag 24. Februar 2019 um 8:00 – 18:30 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der vierte Tag 24. Februar 2019 um 8:30 – 18:00 Livestream
  • Riverboat - mit Anette Pötzsch 24. Februar 2019 um 13:25 – 15:28 MDR
  • Sportclub Story - Olympiasiegerin Aljona Savchenko 3. März 2019 um 23:35 – 0:35 NDR
  • Winter-Universiade 2019 - Kür der Herren - Ausschnitte 7. März 2019 um 19:15 – 20:10 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.992.834 Besucher seit dem 16.10.13

Archive