Advertisements

Home » Ergebnisse » Olympia 2018: Teamwettbewerb – Virtue / Moir bauen kanadische Führung aus

Olympia 2018: Teamwettbewerb – Virtue / Moir bauen kanadische Führung aus

Im Shortdance des Teamwettbewerbs der olympischen Spiele 2018 haben Tessa Virtue / Scott Moir mit ihrem Sieg die Führung für Kanada ausgebaut. Mit 80.51 Punkten blieben sie aber relativ deutlich unter ihrer Bestleistung. Zweite wurden Maia Shibutani / Alex Shibutani mit 75.46 Punkten. Sie festigten damit den zweiten Rang für die USA.

Durch den dritten Platz von Ekaterina Bobrova / Dmitri Soloviev mit 74.76 Punkten, ist Russland nun alleiniger Dritter. Dank des vierten Platzes von Anna Cappellini / Luca Lanotte (72.51) festigte Italien seinen fünften Platz und hat damit die Finalteilnahme praktisch sicher. Das gleiche gilt auch für Japan, wo Kanako Muramoto / Chris Reed als Fünfte 62.15 Punkte bekamen.
Kavita Lorenz / Panagiotis Polizoakis belegten mit 56.88 Punkten den achten Platz. Damit hat Deutschland nur noch theoretische Chancen das Finale zu erreichen. Dafür müsste Nicole Schott Carolina Kostner mindestens vier Plätze abnehmen.

Ergebnis des Shortdance
Judges Scores

Teamwertung nach drei von acht Wettbewerben: 1. Kanada 27 + 2. USA 23 + 3. Russland 21 + 4. Japan 19 +  5. Italien 17 + 6. China 14 + 7. Deutschland 13 + 8. Israel 12 + + 9. Frankreich 11 + 10. Korea 8

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Die Anfängerin 17. Juli 2019 um 23:15 – 0:45 ZDF

Blogstatistik

  • 2.194.527 Besucher seit dem 16.10.13

Archive