Advertisements

Home » Ergebnisse » Olympia 2018: Sui / Han nach dem Kurzprogramm in Führung – Savchenko / Massot auf Rang vier

Kommende Veranstaltungen

  • Olympic Winter Games 2018 9. Februar 2018 – 25. Februar 2018 Gangneung Ice Arena, Südkorea, Gangwon-do, Gangneung-si, Gyo 2(i)-dong, 468-22 -dong、
  • Challenge Cup 22. Februar 2018 – 25. Februar 2018 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Budapest Cup 1. März 2018 – 4. März 2018 Jégpalota Budapest, Budapest, Jégpalota Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • Sarajevo Open 2018 1. März 2018 – 4. März 2018 Olympiahalle Juan Antonio Samaranch, Alipašina, Sarajevo 71000, Bosnien und Herzegowina
  • ISU World Junior Figure Skating Championships 5. März 2018 – 11. März 2018 Winter Palace of Sport, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien

Twitterfeet Olympia

Olympia 2018: Sui / Han nach dem Kurzprogramm in Führung – Savchenko / Massot auf Rang vier

Trotz einer relativ frühen Startnummer haben die Weltmeister Wenjing Sui / Cong Han aus China nach dem Kurzprogramm die Führung übernommen. Ihr Programm war makellos. Mit 82.39 Punkten erreichten sie eine neue Bestleistung. Genauso makellos war der Auftritt der Europameister Evgenia Tarasova / Vladimir Morozov. Sie verbesserten ihre gerade im Teamwettbewerb aufgestellte Bestleistung ein weiteres Mal und sind mit 81.68 Punkten Zweite.

Keine neue Bestleistung gab es für die Kanadier Meagan Duhamel / Eric Radford, die sich aber im Vergleich zum Teamwettbewerb leicht auf 76.82 Punkte verbessern konnten. Für sie gab es lediglich beim dreifachen Lutz leichte Abzüge. Sie belegen den dritten Platz.
Auf dem vierten Platz liegen Aliona / Savchenko / Bruno Massot, vor allem, weil Massot den Salchow nur doppelt zeigte. Sie konnten sich gegenüber dem Teamwettbewerb knapp auf 76.59 Punkte verbessern. Gleich um sechs Punkte konnten die Chinesen Xiaoyu Yu / Hao Zhang im Vergleich zum Teamwettbewerb steigern und stellten zudem mit 75.58 Punkten eine neue Bestleistung auf. Auch sie blieben ohne Fehler und sind Fünfte. Im Gegensatz zum Teamwettbewerb blieben Vanessa James / Morgan Cipres (FRA) diesmal ohne Fehler und sind mit 75.34 Punkten Sechste.

Trotz eines nicht ganz sauberen dreifachen Twists und einem Wackler von Ruben beim dreifachen Toeloop haben Annika Hocke / Ruben Blommaert (GER) ihr Ziel, das Finale, erreicht. Mit 63.04 Punkten landeten sie genau auf dem entscheidenden 16. Platz und stellten zugleich eine neue Bestleistung auf.
Dagegen haben Miriam Ziegler / Severin Kiefer aus Österreich das Finale deutlich verpasst und blieben auf Platz 20 noch drei Ränge unter ihrem Ergebnis von Sochi. Gleich zu Beginn wurde der   dreifache Twist nicht sauber gefangen, bevor dann ein Sturz von Severin beim dreifachen Toeloop alle Finalträume beendete.

Ergebnis des Kurzprogramms
JudgesScores

Der Paarlaufwettbewerb im Forum

Advertisements

Olympische Spiele 2018 – Schaulaufen

Livestreams, Videos, TV-Termine am Sonntag ab 01.20 Uhr26. Februar 2018
3 days to go.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 377 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Olympische Spiele

Freitag, 23. Februar
06.55 Uhr TLC – Kür der Damen – Ausschnitte
08.30 Uhr ARD – Kür der Damen – Ausschnitte
10.00 Uhr ARD – Kür der Damen – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 1.234.578 Besucher seit dem 16.10.13

Archive