Advertisements

Home » News » Junioren-Weltmeisterschaft 2018: Krasnozhon mit Verstauchung

Junioren-Weltmeisterschaft 2018: Krasnozhon mit Verstauchung

Alexei Krasnozhon (USA) der in der Kür der Junioren-WM beim vierfachen Salchow gestürzt war und anschließend seine Kür abbrechen musste, ist mit einem bauen Auge, besser, einem blauen Knöchel davongekommen. Es wurden keine Bänder oder Knochen geschädigt, es handelt sich aber um eine kräftige Verstauchung. Krasnozhon macht jetzt eine längere Pause und beginnt dann, die neue Saison vorzubereiten.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Blogstatistik

  • 2.194.020 Besucher seit dem 16.10.13

Archive