Advertisements

Home » Ankündigungen » ISU JGP Linz 2018: Viele Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • 2019 Philadelphia Summer International Competition 30. Juli 2019 – 3. August 2019 IceWorks Skating Complex, 3100 Dutton Mill Rd, Aston, PA 19014, USA
  • 2019 Lake Placid Ice Dance International 30. Juli 2019 – 2. August 2019 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • Asian Open Figure Skating Trophy 5. August 2019 – 9. August 2019
  • Tayside Trophy 9. August 2019 – 13. August 2019 Dundee Ice Arena, 7 Dayton Dr, Dundee DD2 3SQ, Vereinigtes Königreich
  • NRW Summer Trophy 2019 9. August 2019 – 11. August 2019 Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 32, 44139 Dortmund, Deutschland
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU JGP Linz 2018: Viele Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Der zweite Junior-GP dieser Saison, vom 29.08. bis 01.09. in Linz, sieht eine ganze Reihe von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei den Damen schicken die Gastgeber gleich drei Läuferinnen an den Start: Olga MIKUTINA, Stefanie PESENDORFER und Lara ROTH. Deutschland wird von Franziska Kettl und die Schweiz von Anaïs CORADUCCI vertreten. Die bekanntesten Konkurrenten dürften Aurora COTOP (CAN), Riko TAKINO (JAP), Anastasiia GUBANOVA und Alena KOSTORNAIA (beide RUS) sein.

Bei den Herren ist Österreich mit Luc MAIERHOFER und Anton SKOFICZ zweikfach vertreten. Für die DEU geht Jonathan HESS und für die Schweiz Nurullah SAHAKA an den Start. Sie treffen unter anderem auf Conrad ORZEL (CAN), Koshiro SHIMADA (JAP), Petr GUMENNIK, Roman SAVOSIN (beide RUS) und Camden PULKINEN aus den USA.

Im Paarlauf sind die Österreicher Sara Jane DANA / Livio MAYR und Heidrun PIPAL / Erik PIPAL, sowie die Deutschen Talisa THOMALLA / Robert KUNKEL dabei. Für Russland starten hier zwei Paare in neuer Besetzung, von denen jeweils ein Partner schon größere Erfolge zu verzeichnen hatte: Amina ATAKHANOVA / Nikita VOLODIN und Anastasia POLUIANOVA / Dmitry . Sopot war mit Ekaterina BORISOVA Dritter der Junioren-WM, Atakhanova mit Ilia SPIRIDONOV Dritte der Junioren-WM in diesem Jahr.

Auch im Eistanz ist Österreich mit zwei Paaren am Start: Corinna HUBER / Patrik HUBER und Marina PHILIPPOVA / Vadym KRAVTSOV sind für die rot-weiß-roten in Linz dabei. Während Deutschland Charise MATTHAEI / Maximilian PFISTERER ins rennen schickt, ist die Schweiz hier nicht vertreten. Die stärkste Konkurrenz für diese Paare dürften die Kanadier Marjorie LAJOIE / Zachary LAGHA und die Russen Sofia SHEVCHENKO / Igor EREMENKO sein.

Die ISU wird den Wettbewerb in einem Livestream übertragen.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Blogstatistik

  • 2.218.741 Besucher seit dem 16.10.13

Archive