Advertisements

Home » Ankündigungen » ISU CS Autumn Classic International 2018: Die Damen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

ISU CS Autumn Classic International 2018: Die Damen

Evgenia Medvedeva
Evgenia Medvedeva
Foto: K.H.Krebs

Mit 24 Teilnehmerinnen ist der Wettkampf der Damen bei den ISU CS Autumn Classic International 2018 zahlenmäßig gut besetzt, aber auch die Namen der Läuferinnen können sich sehen lassen. Angeführt wird das Feld von Evgenia MEDVEDEVA (18) aus Russland. Sie ist die Olympiazweite von 2018 und konnte ihre beiden bisherigen WM-Teilnahmen in Siege ummünzen. Dreimal nahm sie bislang an einer Europameisterschaft teil. Sie gewann zweimal und war einmal Zweite. Sie startete sechsmal in der GP-Serie, gewann fünfmal und war einmal Zweite. Ihre beiden GP-Finals konnte sie beide gewinnen. Sie trainiert mit Brian Orser Tracy Wilson in Toronto. Ihre Choreografien stammen von David Wilson. Sie läuft im Kurzprogramm zu „Orange Colored Sky“ performed by Natalie Cole und in der Kür zu einem Astor Piazzolla Medley performed by Yo-Yo Ma.

Aus Japan kommt Wakaba HIGUCHI (17). Sie belegte bei der WM dieses Jahres den zweiten Platz. Ein Jahr zuvor war sie noch Elfte geworden. Bei den Four Continents wurde sie im Vorjahr Neunte. Viermal lief sie bisher im GP und wurde einmal Zweite und zweimal Dritte. In ihrem einzigen Finale wurde sie Sechste. Sie war zweimal Dritte der Junioren-WM. Sie trainiert in Tokio bei Koji Okajima. Die Choreografien kommen von Shae-Lynn Bourne. Im Kurzprogramm läuft sie zu „Energia“ by Sofi Tukker und in der Kür zu „The Four Seasons“ by Antonio Vivaldi.

Bradie Tennell

Bradie TENNELL (20) wird die USA vertreten. Die Spätstarterin vollzog in der vergangenen Saison mit Rang neun bei Olympia und Rang sechs bei der WM ihren Durchbruch. Beim Skate America absolvierte sie ihren bisher einzigen GP-Start und wurde Dritte. Ihre Trainer in Buffalo Grove sind Denise Myers, Jeremy Allen. Zu ihrem Kurzprogramm gibt es noch keine Angaben. In der Kür läuft sie zu „Romeo and Juliet“, in einer Choreografie von Benoît Richaud.

Aus der Schweiz wird Alexia PAGANINI (16) starten und ihr Saisondebüt geben. Sie trat erst vor gut einem Jahr, nach dem Wechsel zum Schweizer Verband, in Erscheinung. Im Januar gelang ihr ein hervorragender siebender Platz bei der EM. Bei der WM (20.) und bei Olympia (21.) konnte sie dagegen ihr Leistungsvermögen nicht abrufen. Siege feierte sie bei der Gardena Spring Trophy (2016 als Juniorin für die USA) und bei der Slovenia Open 2017. Dazu kommt ein dritter Rang bei der Nebelhorn-Trophy 2017. Angaben zu ihren diesjährigen  Programmen gibt es nicht.

Das Kurzprogramm beginnt am Donnerstag um 23.03, die Kür am Freitag um 23.14 Uhr. Die Wettbewerbe werden als Livestream übertragen.

Die Challenger Series im Forum

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 347 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Juniorinnen 20. Februar 2019 um 17:30 – 19:00 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Juniorinnen 21. Februar 2019 um 13:30 – 14:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Herren 21. Februar 2019 um 15:00 – 16:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Damen 21. Februar 2019 um 17:00 – 18:45 LIvestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Herren 22. Februar 2019 um 10:00 – 11:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Damen 22. Februar 2019 um 10:40 – 12:10 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Damen 22. Februar 2019 um 12:00 – 13:45 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der erste Tag 22. Februar 2019 um 12:00 – 22:00 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Paare 22. Februar 2019 um 13:10 – 14:10 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Herren 22. Februar 2019 um 15:10 – 15:40 Livestream

Blogstatistik

  • 1.984.753 Besucher seit dem 16.10.13

Archive