Advertisements

Home » Ergebnisse » Dritte Etappe des russischen Pokals 2018: Der dritte Tag

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

ISU-Twitter Feed

Werbeanzeigen

Die nächsten Wettbewerbe

  • Egna Spring Trophy 28. März 2019 – 31. März 2019 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
  • Inclusive Skating International 1. April 2019 – 7. April 2019 intu Braehead, King's Inch Road, Glasgow G51 4BN, Vereinigtes Königreich
  • Triglav Trophy & Narcisa Cup 8. April 2019 – 14. April 2019 Renewed “Podmežakla” Ice Rink, Jesenice
  • Skate Victoria 2019 9. April 2019 – 14. April 2019 Winter Palace of Sport, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien
  • World Team Trophy 11. April 2019 – 14. April 2019 Marine Messe Fukuoka, 7-1 Okihamamachi, Hakata-ku, Fukuoka-shi, Fukuoka-ken 812-0031, Japan

Dritte Etappe des russischen Pokals 2018: Der dritte Tag

Am dritten Tag der dritten Etappe des russischen Pokals wurden die Sieger in den beiden Paarlauf-Wettbewerben  und bei den Herren ermittelt. Dazu gab es das Kurzprogramm der Junioren.

Bei den Senior-Paaren gewannen Anastasia MISHINA / Alexander GALLYAMOV mit 208.89 Punkten. In der Kür gab es lediglich für einen unterrotierten dreifachen Salchow am Ende der Kombination, vermutlich von GALLAYAMOV, ganz leichte Abzüge. Sie bekamen in der Kür 135.84 Punkte. Zweite wurden Nadezhda Labazina / Nikita Rachmanin (102.09 / 164.28) vor  Lina KUDRYAVTSEVA / Ilja SPIRIDONOW (92.44 / 155.43).

Der Erfolg bei den Junior-Paaren ging an Diana MUKHAMETZYANOVA / Ilja MIRONOW (100,10 / 158.09), gefolgt von Alexandra KOSHEVAYA / Dmitry BUSHLANOV (97.26 / 151.50) und Ulyana ORLOVA / Sergej Bakhmat (97.37 / 149.24)..

Bei den Herren setzte sich Artur Dmitriev mit 220.96 Punkten durch. In  der Kür bekam er zweimal Abzüge für den vierfachen Toeloop, sowohl einzeln, als auch in der Kombination. Abzüge gab es auch bei seiner zweiten kür, außerdem waren der Flip und der Rittberger nur doppelt gesprungen worden. Das ergab lediglich 136.38 Punkte und den dritten Platz in der Kür. Zweiter wurde Roman Savosin (142.92 / 209,32) gefolgt von Artem Lezheev (139.35 / 195.46).

Nach dem Kurzprogramm der Junioren liegt Ilja Jablokow mit 79.11 Punkten an der Spitze. Zweiter ist George KUNITSA (71.97), Dritter Kirill Sarnowski (69.12).

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video.

Die Wettkämpfe werden morgen um 08.30 Uhr MESZ fortgesetzt. Auf dem Programm stehen dann die Kür der Junioren, sowie die Kurzprogramme der Juniorinnen und der Damen (unter anderem mit Anna TARUSINA und Serafima SAKHANOVICH).

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 353 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Kann es Johannes? - Eiskunstlauf 6. April 2019 um 16:35 – 17:00 KiKa
  • Die Eisprinzen - Spielfilm 7. April 2019 um 12:30 – 14:00 SRF 2

Blogstatistik

  • 2.101.431 Besucher seit dem 16.10.13

Archive