Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America: Tarasova / Morozov klar in Führung – Hase / Seegert stark

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

ISU-Twitter Feed

Werbeanzeigen

Die nächsten Wettbewerbe

  • Egna Spring Trophy 28. März 2019 – 31. März 2019 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
  • Inclusive Skating International 1. April 2019 – 7. April 2019 intu Braehead, King's Inch Road, Glasgow G51 4BN, Vereinigtes Königreich
  • Triglav Trophy & Narcisa Cup 8. April 2019 – 14. April 2019 Renewed “Podmežakla” Ice Rink, Jesenice
  • Skate Victoria 2019 9. April 2019 – 14. April 2019 Winter Palace of Sport, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien
  • World Team Trophy 11. April 2019 – 14. April 2019 Marine Messe Fukuoka, 7-1 Okihamamachi, Hakata-ku, Fukuoka-shi, Fukuoka-ken 812-0031, Japan

ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America: Tarasova / Morozov klar in Führung – Hase / Seegert stark

Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV GPF 2016 SP – Foto: K.H. Krebs

Die Europameister und Titelverteidiger Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV aus Russland führen das Feld der Parläufer beim Skate America nach dem Kurzprogramm mit großem Vorsprung an. Sie bekamen 71.24 Punkte, haben aber noch deutlich Luft nach oben. So musste Evgenia beim dreifachen Toeloop mit der Hand auf das Eis und stand den dreifachen Wurfrittberger nur mit Mühe.
Den zweiten Platz belegen ihre Landsleute Alisa EFIMOVA / Alexander KOROVIN mit 62.38 Punkten. Bei ihnen misslang der dreifache Salchow welcher unterrotiert war, dazu gab es ganz am Ende des Programms Abzüge für eine Pirouette. 

Einen starken Auftritt absolvierten Minerva Fabienne HASE / Nolan SEEGERT. Das deutsche Paar blieb ohne Fehler und erreichte mit 60.04 Punkten eine neue Saisonbestleistung. Sie sind vorerst Dritte. Ashley CAIN / Timothy LEDUC aus den USA bekamen Abzüge bei allen Sprungelementen und belegen mit 57.72 Punkten den vierten Platz. Etliche große und kleine Fehler gab es im Kurzprogramm von Alexa SCIMECA KNIERIM / Chris KNIERIM (USA). Sie bekamen 57.31 Punkte und sind Fünfte. Annika HOCKE / Ruben BLOMMAERT aus Deutschland erlaubten sich keine großen Fehler, aber doch einige Unsicherheiten. Sie erhielten als Sechste 53.36 Punkte.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Das Kurzprogramm in voller Länge

Die GP-Serie im Forum

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 353 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Kann es Johannes? - Eiskunstlauf 6. April 2019 um 16:35 – 17:00 KiKa
  • Die Eisprinzen - Spielfilm 7. April 2019 um 12:30 – 14:00 SRF 2

Blogstatistik

  • 2.101.428 Besucher seit dem 16.10.13

Archive