Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018: Doppelsieg für russische Paare – Deutsche Paare fallen zurück

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 481 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • INGE SOLAR MEMORIAL – ALPEN TROPHY 13. November 2018 – 18. November 2018 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • AUTUMN CUP 16. November 2018 – 18. November 2018 PISTA DE HIELO MULHACEN “DON PATIN” – Granada
  • Rostelecom Cup 2018 16. November 2018 – 18. November 2018 Ice Palace “Megasport” Khodynsky avenue 3, Moscow
  • SKATE CELJE 2018 20. November 2018 – 25. November 2018 City Park, Partizanska cesta, 3000 Celje, Slowenien
  • WARSAW CUP 21. November 2018 – 25. November 2018 TORWAR II, str. Lazienkowska 6a, 00-449 Warsaw

ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018: Doppelsieg für russische Paare – Deutsche Paare fallen zurück

Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV GPF 2016 SP – Foto: K.H. Krebs

Mit einem Doppelsieg für Russland endete der Paarlaufwettbewerb des ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018. Sieger wurden Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV. Dabei gelang ihnen im Vergleich zur Finlandia-Trophy eine deutliche Steigerung. Es gibt aber noch deutliche Steigerungsmöglichkeiten. So wurde der Salchow von Evgenia auf einen einfachen abgewertet, außerdem landete sie beim dreifachen Wurflutz auf beiden Füßen. Mit 133.61 Punkten gelang ihnen aber der drittbeste Wert weltweit in dieser Saison.Auch die 204.85 Punkte insgesamt wurden bisher nur von zwei Paaren überboten. Für die Europameister war es der dritte GP-Sieg in Folge.
Zweite wurden ihre Landsleute Alisa EFIMOVA / Alexander KOROVIN die ihren zweiten GP-Start mit einer Silbermedaille veredelten. Ein nur einfach gewerteter Axel und eine von ihr verdorbene Kombination kosteten einiges an Punkten, so dass sie in der Kür mit 116.60 Punkten Dritte wurden. Insgesamt blieben sie aber mit 178.98 Punkten Zweite.

Ashley CAIN / Timothy LEDUC aus den USA unterliefen zwei unterrotierte Sprünge. Dennoch wurden sie mit 117.34 Punkten Zweite in der Kür und verbesserten sich insgesamt vom vierten auf den dritten Rang (175.06). Rang vier geht an ihre Landsleute Alexa SCIMECA KNIERIM / Chris KNIERIM mit 171.56 Punkten. Damit konnten sie sich vom fünften auf den vierten Platz (171.56) verbessern. Allerdings gab es in der Kür eine Reihe von Abzügen, unter anderem wegen zwei Stürzen von Alexa.
Minerva Fabienne HASE / Nolan SEEGERT aus Deutschland konnten ihren dritten Rang nicht verteidigen und fielen auf den vierten Platz (162.10) zurück. In der Kür gab es Abzüge für einen Sturz von Minerva, den zweifachen Salchow und eine missglückte Hebung. Hier bekamen sie 102.06 Punkte und wurden Fünfte. Sechste wurden Nica DIGERNESS / Danny NEUDECKER aus den USA (99.65 / 151.21).
Einen schwarzen tag erwischte das zweite deutsche Paar Annika HOCKE / Ruben BLOMMAERT . Einem verunglückten zweifachen Twist folgte eine genauso verunglückte Toeloop-Kombination. Dazu gab es einen beidbeinig gelandeten dreifachen Wurfrittberger und zwei teils abgebrochene Hebungen. Das gab in der Kür 91.17 und insgesamt 144.53 Punkte, die jeweils den siebenden Platz bedeuteten. Besonders harmonisch sah das Paar dann auch in der Kiss & Cry nicht aus.

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Die erste Gruppe in voller Länge
Die zweite Gruppe in voller Länge

Die GP-Serie im Forum

 

 

Advertisements

ISU GP Rostelecom Cup 2018 – Alle Kurzprogramme

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 11.50 Uhr16. November 2018
Noch 3 Tage.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU GP NHK Trophy 2018: Zusammenfassung 14. November 2018 um 12:30 – 14:30 Eurosport 2
  • ISU GP NHK Trophy 2018: Zusammenfassung 14. November 2018 um 23:00 – 0:55 Eurosport 2
  • ISU GP NHK Trophy 2018: Zusammenfassung 15. November 2018 um 18:00 – 20:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kurzprogramm der Herren - LIVE 16. November 2018 um 12:00 – 13:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Rhythm Dance - LIVE 16. November 2018 um 14:00 – 15:15 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.662.260 Besucher seit dem 16.10.13

Archive