Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018: HUBBELL / DONOHUE gewinnen mit Weltrekord

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 481 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • INGE SOLAR MEMORIAL – ALPEN TROPHY 13. November 2018 – 18. November 2018 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • AUTUMN CUP 16. November 2018 – 18. November 2018 PISTA DE HIELO MULHACEN “DON PATIN” – Granada
  • Rostelecom Cup 2018 16. November 2018 – 18. November 2018 Ice Palace “Megasport” Khodynsky avenue 3, Moscow
  • SKATE CELJE 2018 20. November 2018 – 25. November 2018 City Park, Partizanska cesta, 3000 Celje, Slowenien
  • WARSAW CUP 21. November 2018 – 25. November 2018 TORWAR II, str. Lazienkowska 6a, 00-449 Warsaw

ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018: HUBBELL / DONOHUE gewinnen mit Weltrekord

Madison HUBBELL – Zachary DONOHUE Foto: Oliver Wagner

Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE aus den USA haben den Eistanzwettbewerb des ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018 für sich entschieden und dabei einen neuen Weltrekord aufgestellt. Sie steigerten die alte Bestmarke der Russen Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN um 0,04 Punkte auf 200,82 Zähler. Zuvor hatten sie auch im Free Dance mit 122.39 Punkten die alte Bestmarke überboten. Den zweiten Platz belegten die Italiener Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI (117.29 / 192.30).

Der dritte Platz ging an das russische Paar Tiffani ZAGORSKI / Jonathan GUERREIRO (108.08 / 181.38), gefolgt von Lorraine MCNAMARA / Quinn CARPENTER aus den USA (108.13 / 180.57). Den fünften Rang sicherten sich die Briten Lilah FEAR / Lewis GIBSON (105.99 / 170.70), Sechste wurden Natalia KALISZEK / Maksym SPODYRIEV (100,27 / 163.05).

Das deutsche Paare Katharina MÜLLER / Tim DIECK (97.99 / 158.11) belegte am Ende den siebenden Rang. Beide konnten sich dabei in ihrem ersten GP deutlich steigern. Sie überboten ihre bisherige Bestleistung im Freedance um acht und das Endergebnis um mehr als zehn Punkte.

Klick auf den Namen öffnet das Video
Judges Scores
Endergebnis

Die erste Gruppe in voller Länge
Die zweite Gruppe in voller Länge

Die GP-Serie im Forum 

Advertisements

ISU GP Rostelecom Cup 2018 – Alle Kurzprogramme

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 11.50 Uhr16. November 2018
Noch 3 Tage.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU GP NHK Trophy 2018: Zusammenfassung 14. November 2018 um 12:30 – 14:30 Eurosport 2
  • ISU GP NHK Trophy 2018: Zusammenfassung 14. November 2018 um 23:00 – 0:55 Eurosport 2
  • ISU GP NHK Trophy 2018: Zusammenfassung 15. November 2018 um 18:00 – 20:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kurzprogramm der Herren - LIVE 16. November 2018 um 12:00 – 13:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Rhythm Dance - LIVE 16. November 2018 um 14:00 – 15:15 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.662.260 Besucher seit dem 16.10.13

Archive