Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU GP of Figure Skating Helsinki 2018: Hanyu mit zwei weiteren Weltrekorden

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 481 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • INGE SOLAR MEMORIAL – ALPEN TROPHY 13. November 2018 – 18. November 2018 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • AUTUMN CUP 16. November 2018 – 18. November 2018 PISTA DE HIELO MULHACEN “DON PATIN” – Granada
  • Rostelecom Cup 2018 16. November 2018 – 18. November 2018 Ice Palace “Megasport” Khodynsky avenue 3, Moscow
  • SKATE CELJE 2018 20. November 2018 – 25. November 2018 City Park, Partizanska cesta, 3000 Celje, Slowenien
  • WARSAW CUP 21. November 2018 – 25. November 2018 TORWAR II, str. Lazienkowska 6a, 00-449 Warsaw

ISU GP of Figure Skating Helsinki 2018: Hanyu mit zwei weiteren Weltrekorden

Yuzuru HANYU GPF 2015 FS - Foto: K.H. Krebs
Yuzuru HANYU GPF 2015 FS – Foto: K.H. Krebs

Mit dem Sieg des Favoriten Yuzuru HANYU aus Japan endete der Herren-Wettbewerb des ISU GP of Figure Skating Helsinki 2018. Trotz neuer Weltrekorde in der Kür und in der Gesamtwertung ließ sich der Champ wie schon im Kurzprogramm noch Luft nach oben. Ein unterrotierter vierfacher Rittberger, ein unterrotierter vierfacher Toeloop und die eine oder andere wacklige Landung verhinderten den ersten 300er nach dem neuen Wertungssystem. In der Kür bekam er 190.43 Punkte, 0.44 mehr als die bisherige Bestmarke von Nathan Chen. Insgesamt steigerte er den Rekord aber um über 17 Punkte auf 297.12 Zähler.
Den zweiten Platz sicherte sich der Tscheche Michal BREZINA mit 257.98 Punkten. In der Kür stürzte er beim dreifachen Axel und bekam den zweifachen Toeloop in der Dreierkombi zum Ende seines Programms nicht gewertet.  Dennoch wurde er auch hier mit 164.67 Punkten Zweiter. Nach seinem zweiten Rang beim Skate America hat er in der GP-Wertung 26 Punkte auf seinem Konto und beendet den Wettbewerb mindestens als Sechster und steht damit nach 2011 zum zweiten Mal im GP-Finale. Das hat er allein schon wegen seiner Musikauswahl verdient.

Das könnte der Koreaner  Junhwan CHA verpassen, der nach dem Skate Canada auch hier Dritter wurde. Mit 22 Punkten ist er derzeit zwar Zweiter, aber schon in der nächsten Woche könnten bis zu vier Läufer an ihm vorbeiziehen. In der Kür wurde er mit 160.37 Punkten ebenfalls Dritter. Hier stürzte er bei einem unterrotierten vierfachen Salchow und bot drei weitere unterrotierte Sprünge. Insgesamt erhielt er 243.19 Punkte. Mikhail KOLYADA aus Russland verpatzte nach dem Kurzprogramm auch die Kür. Nach zwei Stürzen gleich zu Beginn war er früh aus dem Rennen um die Medaillen.  Er belegte in der Kür (157.03) und insgesamt (238.79) jeweils den vierten Platz.
Gleich drei Stürze fabrizierte der Chinese Boyang JIN und wurde in der Kür mit 141.31 Punkten nur Fünfter. Auch insgesamt fiel er vom dritten auf den fünften Platz (227.28) zurück. Rang sechs geht an Andrei LAZUKIN aus Russland (135.68 / 218.22).

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Die erste Gruppe in voller Länge
Die zweite Gruppe in voller Länge

Die GP-Serie im Forum

Advertisements

ISU GP Rostelecom Cup 2018 – Alle Kurzprogramme

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 11.50 Uhr16. November 2018
Noch 2 Tage.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU GP NHK Trophy 2018: Zusammenfassung 15. November 2018 um 18:00 – 20:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kurzprogramm der Herren - LIVE 16. November 2018 um 12:00 – 13:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Rhythm Dance - LIVE 16. November 2018 um 14:00 – 15:15 Eurosport 2
  • NDR-Talkshow - mit Katharina Witt 16. November 2018 um 22:00 – 0:00 NDR/ RBB, HR
  • NDR-Talkshow - mit Katharina Witt 17. November 2018 um 0:30 – 2:30 NDR, RBB, HR

Blogstatistik

  • 1.664.367 Besucher seit dem 16.10.13

Archive