Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU GP NHK Trophy 2018: KIHIRA gewinnt nach überzeugender Kür

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • 2019 Philadelphia Summer International Competition 30. Juli 2019 – 3. August 2019 IceWorks Skating Complex, 3100 Dutton Mill Rd, Aston, PA 19014, USA
  • 2019 Lake Placid Ice Dance International 30. Juli 2019 – 2. August 2019 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • Asian Open Figure Skating Trophy 5. August 2019 – 9. August 2019
  • Tayside Trophy 9. August 2019 – 13. August 2019 Dundee Ice Arena, 7 Dayton Dr, Dundee DD2 3SQ, Vereinigtes Königreich
  • NRW Summer Trophy 2019 9. August 2019 – 11. August 2019 Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 32, 44139 Dortmund, Deutschland
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU GP NHK Trophy 2018: KIHIRA gewinnt nach überzeugender Kür

Rika KIHIRA GPF 2016 FS - Foto: K.H. Krebs
Rika KIHIRA GPF 2016 FS – Foto: K.H. Krebs

Dank einer überzeugenden Kür gewann die Japanerin Rika KIHIRA den Damen-Wettbewerb der ISU GP NHK Trophy 2018. Die Fünfte nach dem Kurzprogramm gewann die Kür mit 154.72 Punkten, dem bislang zweitbesten Ergebnis in dieser Saison. Die begann ihr Programm mit einer Kombination aus dreifachem Axel und dreifachem Toeloop, der sie einen weiteren dreifachen Axel folgen ließ. Das war allerdings keine Weltpremiere, wie heute im Fernsehen behauptet wurde, sondern eine Wiederaufführung. Die gleichen Sprünge zeigte sie bereits am 22. September bei der Ondrej Nepela Trophy. Insgesamt erhielt sie 224.31 Punkte, die ebenfalls den bisher zweitbesten Wert dieser Saison darstellen.

Zweite wurde ihre Landsfrau Satoko MIYAHARA mit 219.47 Punkten. Trotz zweier unterrotierter Sprünge und zwei unsauberen Absprüngen hielten sich ihre Abzüge in Grenzen, so dass sie mit 143.39 Punkten auch in der Kür Zweite wurde. Nach ihrem Erfolg beim Skate America steht sie bereits als Teilnehmerin des GP-Finales fest. Das gilt auch für Elizaveta TUKTAMYSHEVA aus Russland. Der Siegerin des Skate Canada reicht der heutige dritte Platz, den sie mit 219.02 Punkten erreichte, zur sicheren Finalteilnahme. In der Kür bekam sie lediglich beim dreifachen Axel leichte Abzüge und wurde hier mit 142.85 Punkten ebenfalls Dritte.
Der vierte Platz geht an die dritte Japanerin Mai MIHARA. In der Kür wurde sie mit 133.82 Punkten nach einem unterrotierten dreifachen Toeloop Fünfte. Insgesamt waren es 204.20. Dank einer guten Kür verbesserte sich Mariah BELL aus den USA noch vom siebenten auf den fünften Platz (198.96). Nach einer fast fehlerfreien Kür war sie dort mit 135.99 Punkten Vierte geworden. Eunsoo LIM aus Korea wurde Sechste (126.53 / 196.31).

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

Die erste Gruppe in voller Länge
Die zweite Gruppe in voller Länge

Die GP-Serie im Forum

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Die Anfängerin 17. Juli 2019 um 23:15 – 0:45 ZDF

Blogstatistik

  • 2.215.804 Besucher seit dem 16.10.13

Archive