Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU CS Inge Solar Memorial / Alpen Trophy 2018: Doppelsieg für Russlands Damen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 494 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Russische Meisterschaften 19. Dezember 2018 – 23. Dezember 2018 Saransk, Mordwinien, Russland
  • Japanische Meisterschaft 20. Dezember 2018 – 24. Dezember 2018 Osaka
  • Deutschen Meisterschaften im Eiskunstlaufen 2019 22. Dezember 2018 – 23. Dezember 2018 Eissporthalle Stuttgart, Keßlerweg 8, 70597 Stuttgart
  • Chinesische Meisterschaft 27. Dezember 2018 – 30. Dezember 2018 Harbin, Heilongjiang, China
  • Russische Junioren Meisterschaft 31. Dezember 2018 – 4. Januar 2019 Perm, Region Perm, Russland

ISU CS Inge Solar Memorial / Alpen Trophy 2018: Doppelsieg für Russlands Damen

Anna TARUSINA aus Russland hat den Wettbewerb der Damen bei der ISU CS Inge Solar Memorial / Alpen Trophy 2018 für sich entschieden. Sie gewann nach dem Kurzprogramm auch die Kür und erhielt hier 131.28 Punkte. Sie verzichtete auf ihren vierfachen Lutz und bekam stattdessen leichte Abzüge für den dreifachen Lutz. Insgesamt brachte sie es auf 198.76 Punkten. Zweite wurde mit Serafima SAKHANOVICH  eine weitere russische Läuferin. Sie bekam Abzüge für ihre beiden Kombinationen, wobei sie bei der ersten stürzte. Außerdem fehlten auch dem Doppelaxel ein paar Zehntel. Sie wurde in Kür mit 116.20 Punkten Zweite und verbesserte sich mit 174.36 Punkten vom vierten auf den zweiten Rang.

Dritte wurde die Australierin Brooklee HAN mit 165.40 Punkten, die damit im Vergleich zum Kurzprogramm einen Platz verlor. Vier unterrotierte Sprünge, ein Sturz und ein einfacher Salchow brachten ihr in der Kür 103.26 Punkte ein, die nur für Rang sieben reichten. Einen Riesensatz nach vorne machte Ashley LIN aus den USA. Mit 165.34 Punkten verbesserte sie sich vom zwölften auf den vierten Platz. Grundlage für den Sprung nach vorn war ihre drittbeste Kür (114.71), in der sie aber auch einige Fehler machte. Fünfte wurde die Französin Laurine LECAVELIER (162.78), vor der Italienerin Roberta RODEGHIERO (160.66).

Weitere Platzierungen: 17. Sophia SCHALLER AUT 130.05, 20. Yasmine Kimiko YAMADA SUI 125.94, 21. Alissa SCHEIDT GER 123.84, 24. Romana KAISER LIE 94.62

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video (Auf Grund eines längeren Ausfalls des Livestreams wird es vor allen von den Spitzenläuferinen wohl keine Videos geben, falls doch, werden sie nach gereicht)

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

Advertisements

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 20. Dezember 2018 um 19:30 – 20:00 ORF Sport Plus
  • Menschen 2018 - mit Aliona Savchenko / Bruno Massot 20. Dezember 2018 um 22:15 – 0:45 ZDF
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 8:30 – 9:00 ORF Sport Plus
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 23:30 – 0:00 ORF Sport Plus
  • Eisgala Ingolstadt 23. Dezember 2018 um 15:10 – 15:30 ARD
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 23. Dezember 2018 um 15:50 – 16:20 ORF Sport Plus
  • Olympische Spiele: Die Anatomie des Sports - Eiskunstlauf 24. Dezember 2018 um 8:30 – 9:00 Eurosport 1
  • Eisgala in Ingolstadt 25. Dezember 2018 um 17:10 – 18:35 One
  • Art on Ice 2018 25. Dezember 2018 um 18:20 – 20:05 SRF 2
  • Olympische Spiele: Die Anatomie des Sports - Eiskunstlauf 27. Dezember 2018 um 15:00 – 15:30 Eurosport 1

Blogstatistik

  • 1.765.319 Besucher seit dem 16.10.13

Archive