Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU GP Rostelecom Cup 2018: STEPANOVA / BUKIN mit Free Dance Weltrekord zum Sieg

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 494 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Russische Meisterschaften 19. Dezember 2018 – 23. Dezember 2018 Saransk, Mordwinien, Russland
  • Japanische Meisterschaft 20. Dezember 2018 – 24. Dezember 2018 Osaka
  • Deutschen Meisterschaften im Eiskunstlaufen 2019 22. Dezember 2018 – 23. Dezember 2018 Eissporthalle Stuttgart, Keßlerweg 8, 70597 Stuttgart
  • Chinesische Meisterschaft 27. Dezember 2018 – 30. Dezember 2018 Harbin, Heilongjiang, China
  • Russische Junioren Meisterschaft 31. Dezember 2018 – 4. Januar 2019 Perm, Region Perm, Russland

ISU GP Rostelecom Cup 2018: STEPANOVA / BUKIN mit Free Dance Weltrekord zum Sieg

Alexandra Stepanova - Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner
Alexandra Stepanova – Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner

Das russische Eistanzpaar Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN hat den Eistanz-Wettbewerb des ISU GP Rostelecom Cup 2018 mit 199.43 Punkten für sich entschieden. Dabei gelangen ihnen im Free Dance mit 124.94 Punkten ein neuer Weltrekord. Dank des Sieges qualifizierten sie sich als drittes Paar für das Finale. Sie waren auch die einzigen, die das in Moskau schaffen konnten.
Die Spanier Sara HURTADO / Kirill KHALIAVIN belegten im Free Dance mit 108.02 Punkten den zweiten Platz und verbesserten sich mit insgesamt 174.42 Punkten vom dritten auf den  zweiten Platz.

Dritte wurden Christina CARREIRA / Anthony PONOMARENKO aus den USA mit 174.21 Punkten. Sie verloren im Vergkleich zum Rhythm Dance einen Rang. Im Free Dance wurden sie mit 105.20 Punkten ebenfalls Dritte. Rang vier geht an Sofia EVDOKIMOVA / Egor BAZIN aus Russland (100.61 / 164.66), gefolgt von den Polen Natalia KALISZEK / Maksym SPODYRIEV (95.32 / 161.62) und den Litauern  Allison REED / Saulius AMBRULEVICIUS (93.49 / 158.03).

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video

Ergebnis des Free Dance
Judges Scores
Endergebnis

Die erste Gruppe in voller Länge
Die zweite Gruppe in voller Länge

Die GP-Serie im Forum

Advertisements

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 20. Dezember 2018 um 19:30 – 20:00 ORF Sport Plus
  • Menschen 2018 - mit Aliona Savchenko / Bruno Massot 20. Dezember 2018 um 22:15 – 0:45 ZDF
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 8:30 – 9:00 ORF Sport Plus
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 23:30 – 0:00 ORF Sport Plus
  • Eisgala Ingolstadt 23. Dezember 2018 um 15:10 – 15:30 ARD
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 23. Dezember 2018 um 15:50 – 16:20 ORF Sport Plus
  • Olympische Spiele: Die Anatomie des Sports - Eiskunstlauf 24. Dezember 2018 um 8:30 – 9:00 Eurosport 1
  • Eisgala in Ingolstadt 25. Dezember 2018 um 17:10 – 18:35 One
  • Art on Ice 2018 25. Dezember 2018 um 18:20 – 20:05 SRF 2
  • Olympische Spiele: Die Anatomie des Sports - Eiskunstlauf 27. Dezember 2018 um 15:00 – 15:30 Eurosport 1

Blogstatistik

  • 1.765.373 Besucher seit dem 16.10.13

Archive