Advertisements

Home » News » ISU Grand Prix of Figure Skating 2018/2019: Stand vor dem letzten Grand-Prix

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

ISU Grand Prix of Figure Skating 2018/2019: Stand vor dem letzten Grand-Prix

Hier der Stand der Qualifikation vor dem letzten GP:

Damen: Qualifiziert sind Alina ZAGITOVA RUS, Satoko MIYAHARA JPN, Elizaveta TUKTAMYSHEVA RUS. In Grenoble könnten Rika KIHIRA JPN, Stanislava KONSTANTINOVA RUS und Evgenia MEDVEDEVA RUS nachziehen. Auf der Lauer liegt  Kaori SAKAMOTO JPN, die aber tatenlos zusehen muss.

Herren: Hier haben sich bereits vier Läufer qualifiziert: Yuzuru HANYU JPN, Shoma UNO JPN, Michal BREZINA CZE, Sergei VORONOV RUS. Nächste Woche könnten Nathan CHEN USA und Alexander SAMARIN RUS die Qualifikation aus eigener Kraft schaffen. Junhwan CHA KOR ist der Erste auf der Warteliste.

Paare: Auch hier stehen bereits vier Final-Teilnehmer fest:  Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV RUS, Natalia ZABIIAKO / Alexander ENBERT RUS, Cheng PENG / Yang JIN CHN , Nicole DELLA MONICA / Matteo GUARISE ITA. Vanessa JAMES / Morgan CIPRES FRA müssten in Grenoble völlig einbrechen, um ihr Ticket zu verpassen. Aleksandra BOIKOVA / Dmitrii KOZLOVSKII RUS haben die größten Chancen das sechste Ticket zu lösen. Für Daria PAVLIUCHENKO / Denis KHODYKIN RUS, die derzeit besten Nichtqualizierten, sieht es dagegen nicht so rosig.

Eistanz: Mit Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE USA, Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN RUS, Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI ITA stehen drei Finalisten fest. Mindestens fünf Paare erheben nächste Woche Anspruch auf die drei freien Plätze: Kaitlin HAWAYEK / Jean-Luc BAKER USA, Victoria SINITSINA / Nikita KATSALAPOV RUS, Natalia KALISZEK / Maksym SPODYRIEV POL, Piper GILLES / Paul POIRIER CAN, Rachel PARSONS / Michael PARSONS USA. Schwer vorstellbar, dass dieses Quintett sich so platziert, dass die Ersten auf der Warteliste Tiffani ZAGORSKI / Jonathan GUERREIRO RUS noch in das Finale rutschen.

Junioren: Hier gab es mittlerweile eine Änderung. Verletzungsbedingt kann Andrew TORGASHEV USA nicht im Finale starten. Seinen Platz erhält Stephen GOGOLEV CAN.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 347 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Russisches Pokalfinale: Kür der Junioren 20. Februar 2019 um 11:30 – 13:15 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Junior- und Seniorpaare 20. Februar 2019 um 13:30 – 17:15 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Juniorinnen 20. Februar 2019 um 17:30 – 19:00 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Juniorinnen 21. Februar 2019 um 13:30 – 14:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Herren 21. Februar 2019 um 15:00 – 16:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Damen 21. Februar 2019 um 17:00 – 18:45 LIvestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Herren 22. Februar 2019 um 10:00 – 11:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Damen 22. Februar 2019 um 10:40 – 12:10 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der erste Tag 22. Februar 2019 um 12:00 – 22:00 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Damen 22. Februar 2019 um 12:00 – 13:45 Livestream

Blogstatistik

  • 1.983.599 Besucher seit dem 16.10.13

Archive