Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU CS Golden Spin of Zagreb 2018: Achtungserfolg für EFIMOVA / KOROVIN

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • 2019 Philadelphia Summer International Competition 30. Juli 2019 – 3. August 2019 IceWorks Skating Complex, 3100 Dutton Mill Rd, Aston, PA 19014, USA
  • 2019 Lake Placid Ice Dance International 30. Juli 2019 – 2. August 2019 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • Asian Open Figure Skating Trophy 5. August 2019 – 9. August 2019
  • Tayside Trophy 9. August 2019 – 13. August 2019 Dundee Ice Arena, 7 Dayton Dr, Dundee DD2 3SQ, Vereinigtes Königreich
  • NRW Summer Trophy 2019 9. August 2019 – 11. August 2019 Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 32, 44139 Dortmund, Deutschland
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU CS Golden Spin of Zagreb 2018: Achtungserfolg für EFIMOVA / KOROVIN

Alisa Efimova - Alexander Korovin
Alisa Efimova – Alexander Korovin Foto: K.H. Krebs

Eigentlich ist es schon mehr als nur ein Achtungserfolg den das junge russische Paar Alisa EFIMOVA / Alexander KOROVIN beim ISU CS Golden Spin of Zagreb 2018 landete, den sie ließen die versammelte Paarlaufelite der USA hinter sich. Die führenden nach dem Kurzprogramm belegten in der Kür mit 118.05 Punkten den zweiten Rang, sicherten sich aber mit insgesamt 183.89 Punkten den Sieg. Der hing in der Kür am seidenen faden, den Abzüge beim zweifachen Axel und eine verunglückte Kombination kosteten viele Punkte, so dass sie hier Zweite wurde. Allerdings patzten auch Alexa SCIMECA KNIERIM / Chris KNIERIM aus den USA. Sie gewannen zwar die Kür mit 118.80 Punkten, konnten aber den Rückstand auf die späteren Sieger nicht wettmachen. Eine verunglückte Kombination und ein auf einfach abgewerteter Toeloop kosteten den möglichen großen Wurf.

Rang drei belegten Deanna STELLATO-DUDEK / Nathan BARTHOLOMAY mit 176.44 Punkten, die sich damit um zwei Plätze verbesserten. In der Kür wurden sie mit 116.32 Punkten Dritte, obwohl auch bei ihnen die Kombination und ein Einzelsprung Punkte kosteten. Generell schienen die Paare an diesem Abend Probleme mit dem ersten Drittel der Kür zu haben, denn auch Minerva Fabienne HASE / Nolan SEEGERT mussten hier in der Kombination und einem Einzelsprung Federn lassen. Sie wurden in der Kür mit 109.21 und insgesamt mit 172.18 Punkten Vierte. Rang fünf ging an das dritte Paar aus den USA Ashley CAIN / Timothy LEDUC mit 169.67 Punkten. In der Kür unterliefen ihnen drei Stürze, so dass sie hier mit 105.33 Punkten Fünfte  wurden und insgesamt vom zweiten auf den fünften Rang abrutschten. Annika HOCKE / Ruben BLOMMAERT aus Deutschland kamen auf insgesamt 160.47 Punkte und konnten ihren sechsten Platz nicht mehr verbessern. In der Kür reichte es nach vielen Fehlern mit 101.13 Punkten ebenfalls zum sechsten Rang.

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Zur Information

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Die Anfängerin 17. Juli 2019 um 23:15 – 0:45 ZDF

Blogstatistik

  • 2.215.804 Besucher seit dem 16.10.13

Archive