Advertisements

Home » Ergebnisse » Rostelecom Russian Nationals 2019: Der zweite Tag

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

ISU-Twitter Feed

Werbeanzeigen

Die nächsten Wettbewerbe

  • ISU World Figure Skating Championships 18. März 2019 – 24. März 2019 Saitama Super Arena, 8 Shintoshin, Chūō-ku, Saitama-shi, Saitama-ken 330-9111, Japan
  • Egna Spring Trophy 28. März 2019 – 31. März 2019 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
  • Inclusive Skating International 1. April 2019 – 7. April 2019 intu Braehead, King's Inch Road, Glasgow G51 4BN, Vereinigtes Königreich
  • Triglav Trophy & Narcisa Cup 8. April 2019 – 14. April 2019 Renewed “Podmežakla” Ice Rink, Jesenice
  • Skate Victoria 2019 9. April 2019 – 14. April 2019 Winter Palace of Sport, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien

Rostelecom Russian Nationals 2019: Der zweite Tag

Alina Zagitova
Alina Zagitova
Foto: K.H. Krebs

Der zweite Tag der Russischen Meisterschaften begannen mit dem Kurzprogramm der Damen. In dem hochkarätigen Feld erwies sich Alina ZAGITOVA als die Beste. Für ihr blitzsauberes Programm erhielt sie 80.62 Punkte. Zweite ist Alexandra TRUSOVA, die diesmal ebenfalls ein sauberes Programm lief und 74.96 Punkte erhielt. Dritte ist Alena KOSTORNAIA, die ohne ihren Sturz in der Schrittsequenz dicht hinter Zagitova gewesen wäre. Sie bekam 74.40 Punkte und ist Dritte.

Punktgleich folgt Stanislava KONSTANTINOVA auf dem vierten Platz. Auch bei ihr sahen die Juroren keinen Grund für Punktabzüge. Das gilt auch für Anna SHCHERBAKOVA, die mit 74.09 Punkten Fünfte ist. Rang sechs geht an Sofia SAMODUROVA, die 71.82 Punkte bekam.

Ein Desaster erlebte Evgenia Medvedeva. Dabei hatte Medvedeva extra ein neues Kurzprogramm einstudiert. Die Doppelweltmeisterin begann ihr Programm mit einem unterrotierten dreifachen Flip, dem sie nur den Versuch eines Toeloops folgen lies. Anschließend stürzte sie beim zweifachen Axel. Sie belegt mit 62.24 Punkten den 14. Platz.

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Bei den Herren holte sich Maxim Kovtun seinen vierten Titel, den ersten nach dreijähriger Titelabstinenz. Kovtun führte bereits nach dem Kurzprogramm und baute seinen Vorsprung mit der besten Kür noch aus. Ein Sturz beim vierfachen Toeloop als Einzelsprung, in der Kombination klappte er noch tadellos, und leichte Abzüge beim dreifachen Axel sorgten für Abzüge. Er erhielt in der Kür 186.45 und insgesamt 281.59 Punkte. Zweiter wurde Mikhail KOLYADA mit 268.40 Punkten. Er stürzte beim dreifachen Lutz und bekam Abzüge beim dreifachen Toeloop. Außerdem zeigte er nur einen Vierfachen. Das brachte ihm in der Kür 173.30 Punkte und den dritten Platz ein. Den dritten Platz holte sich Alexander Samarin mit 265.49 Punkten. Sein Sturz beim vierfachen Toeloop war der einzige Fehler, so dass er in der Kür mit 182.25 Punkten Zweiter wurde. Mit 237.66 Punkten holte sich Andrei LAZUKIN den vierten Platz. In der Kür wurde er mit 156.23 Punkten Sechster. Dabei hatte er Probleme mit dem Axel. Der erste dreifache Axel war unterrotiert, der nächste dann nur einfach. Mit dem vierten Rang in der Kür kletterte Dmitri ALIEV vom achten auf den fünften Rang. Nach einem Sturz beim dreifachen Axel bekam er in der Kür 163.74 Punkte, insgesamt waren es 235.48: Konstantin MILIUKOV fiel dagegen vom dritten auf den sechsten Platz (141.63 / 231.68) zurück.

Hält sich der russische Verband an seine Nominierungskriterien, dann fahren Kovtun und Kolyada zur EM. Die Entscheidung über den dritten Startplatz dürfte zwischen Samarin und Voronov folgen.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Victoria SINITSINA / Nikita KATSALAPOV wurden zum ersten Mal russische Meister. Die Entscheidung war aber denkbar knapp. Nach dem besten Free Dance mit 128.31 Punkten, konnten sie ihren Vorsprung noch etwas ausbauen und gewannen mit 212.32 Punkten. Zweite wurden Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN, die 208.49 Punkten erzielten. Sie waren im Free Dance mit 126.34 Punkten ebenfalls Zweite. Deutlich zurück wurden Sofia EVDOKIMOVA / Egor BAZIN mit 179.21 Punkten. Im Free Dance erhielten sie 109.34 Punkte und wurden ebenfalls Dritte. Die weiteren Platzierungen: 4. Betina POPOVA / Sergey MOZGOV (107.31 / 176.93),  5. Anastasia SKOPTCOVA / Kirill ALESHIN (106.10 / 175.10), 6. Anastasia SHPILEVAYA / Grigory SMIRNOV (105.23 / 173.23).

Damit sollten Sinitsina / Katsalapov und Stepanova / Bukin für die WM gesetzt sein. Gute Karten für den dritten Platz hatten eigentlich Zagorski / Guerreiro. Der enttäuschende siebente Platz heute könnte aber einen Strich unter ihre Nominierung machen.

Ein Klick auf den Namen öffnet das Video

Ergebnis des Free Dance
Judges Scores
Endergebnis

Advertisements

ISU World Championships 2019

Rhythm Dance, Kür der Damen - Livestream, Videos, Ergebnisse ab 03.50 Uhr22. März 2019
Noch 2 Stunden.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 349 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU World Figure Skating Championships - Rhythm Dance - Live 22. März 2019 um 4:00 – 8:30 Livestream
  • ISU World Figure Skating Championships - Kür der Paare - Ausschnitte 22. März 2019 um 9:00 – 10:30 Eurosport 2
  • ISU World Figure Skating Championships - Kür der Damen - Live 22. März 2019 um 9:30 – 13:55 Livesteam
  • ISU World Figure Skating Championships - Kür der Damen - LIVE 22. März 2019 um 9:30 – 13:30 One
  • ISU World Figure Skating Championships - Kür der Damen - LIVE 22. März 2019 um 9:30 – 14:15 Eurosport 1
  • ISU World Figure Skating Championships - Kür der Damen - Ausschnitte 22. März 2019 um 15:00 – 15:30 Eurosport 2
  • ISU World Figure Skating Championships - Rhythm Dance - Ausschnitte 22. März 2019 um 17:30 – 19:00 Eurosport 2
  • MDR-Riverboat mit Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler 22. März 2019 um 22:00 – 0:03 MDR, RBB
  • ISU World Figure Skating Championships - Kür der Damen - Ausschnitte 22. März 2019 um 22:05 – 0:00 Eurosport 2
  • ISU World Figure Skating Championships - Kür der Paare - Ausschnitte 23. März 2019 um 1:30 – 2:15 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 2.079.442 Besucher seit dem 16.10.13

Archive