Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU World Figure Skating Championships 2019: CHEN deklassiert die Konkurrenz

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Dragon Trophy & Tivoli Cup 30. Januar 2020 – 2. Februar 2020 Hala Tivoli, 1000, Celovška cesta 25, 1000 Ljubljana, Slowenien
  • Bavarian Open 2020 3. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Four Continents Championships 2020 4. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Mokdong Indoor Ice Rink, 939 Annyangcheon-ro, Mok-dong, Yangcheon-gu, Seoul, Südkorea
  • The Nordics & Nordics Open 6. Februar 2020 – 9. Februar 2020 DNB Arena, Ishockeyveien 1, 4021 Stavanger, Norwegen
  • Egna Dance Trophy 7. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU World Figure Skating Championships 2019: CHEN deklassiert die Konkurrenz

Nathan CHEN - WM 2018 - FS - Foto: K.H.Krebs
Nathan CHEN – WM 2018 – FS – Foto: K.H.Krebs

Wenn jemand meinte, Nathan CHEN sei 2018 nur Weltmeister geworden, der wurde heute eines besseren belehrt. Im direkten Duell der beiden Giganten bei den ISU World Figure Skating Championships 2019 deklassierte der Amerikaner seinen japanischen Kontrahenten. Er absolvierte sein anspruchsvolles Programm perfekt und wurde mit 216.02 Punkten belohnt. Damit verbesserte er den bisherigen Weltrekord von Shoma Uno um 19 Punkte. Insgesamt erreichte er 323.42 Punkte. Das waren 26 mehr als Hanyus bisheriger Weltrekord. Yuzuru HANYU folgte mit deutlichem Abstand und 300.97 Punkten auf dem zweiten Rang. Ihm unterlief in der Kür ein unterrotierter vierfacher Salchow. Mit 206.10 belegte er in der Kür den zweiten Rang. Übrigens hatten beide Läufer je vier Vierfache im Angebot. Hanyu holte damit die einzige Medaille für Japan bei dieser WM. Auf dem dritten Platz folgt Vincent ZHOU aus den USA, der die Kür seines Lebens lief. Trotz zweier unterrotierter Sprünge steigerte er seine Bestleistung in der Kür um mehr als 14 Punkte auf 186.99. Insgesamt erhielt er 281.16 Punkte.

Shoma UNO aus Japan  musste mit dem undankbaren vierten Platz vornehmen. Sein möglicher Angriff auf die Medaillenränge verpuffte schon nach den beiden ersten Sprüngen, denn sowohl der vierfache Salchow als auch der vierfache Flip waren unterrotiert. Später sollte auch noch der vierfache Toeloop Abzüge. In der Kür wurde er mit 178.92 Punkten ebenfalls Vierter. Insgesamt bekam er 270.32 Punkte. Fünfter wurde der Chinese Boyang JIN mit 262.71 Punkten. Mit 178.45 Punkten belegte er diesen Rang auch in der Kür, wo der erste vierfache Toeloop unterrotiert war und der zweite ebenfalls Abzüge erhielt. Mikhail KOLYADA aus Russland war auf dem sechsten Platz mit 262.44 Punkten der beste Europäer. Mit 178.21 Punkten belegte er diesen Platz auch in der Kür, wo die Punktrichter bei zwei Sprüngen etwas abzogen.
Der Zweite nach dem Kurzprogramm Jason BROWN aus den USA erlebte in der Kür ein Desaster. Er stürzte gleich zu Beginn beim vierfachen Salchow, der auch noch abgewertet wurde, dann bekam er reichlich Abzüge für den dreifachen Axel. Beim zweiten Versuch des Axels im weiteren Verlauf schaffte er nur eine Umdrehung. In der Kür landete er mit 157.34 Punkten auf dem 14. Platz. Insgesamt fiel er auf den neunten Rang (254.15) zurück.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

Die Kür in voller Länge

Die WM im Forum

Advertisements

ISU Four Continents Championships 2020

03:00 Uhr Rhythm Dance6. Februar 2020
Noch 9 Tage.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 533 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU European Championships 2020 - Kür der Damen - Ausschnitte 28. Januar 2020 um 17:15 – 18:45 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Aufzeichnung 1. Februar 2020 um 16:55 – 19:50 RTS 2
  • ISU European Championships 2020: Free Dance - Ausschnitte 5. Februar 2020 um 20:45 – 23:00 ORF Sport Plus
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 3:00 – 5:27 Rhythm Dance
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 6:15 – 8:00 Kurzprogramm der Paare
  • ISU European Championships 2020: Free Dance - Ausschnitte 6. Februar 2020 um 8:45 – 11:00 ORF Sport Plus
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 10:40 – 13:55 Kurzprogramm der Damen
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Aufzeichnung 6. Februar 2020 um 20:35 – 23:00 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020: Free Dance - Ausschnitte 7. Februar 2020 um 0:45 – 3:00 ORF Sport Plus
  • ISU Four Continents Championships 2020 7. Februar 2020 um 5:30 – 8:17 Free Dance
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.717.962 Besucher seit dem 16.10.13

Archive