Advertisements

Home » Ankündigungen » ISU CS Finlandia Trophy 2019: Die Herren

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Challenge Cup 20. Februar 2020 – 23. Februar 2020 Schaatscentrum “De Uithof”, Jaap Edenweg 10 The Hague
  • ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 2. März 2020 – 8. März 2020 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland
  • Coupe du Printemps 2020 13. März 2020 – 15. März 2020 Patinoire de Kockelscheuer, 42 Rue de Bettembourg, 1899 Kockelscheuer, Luxemburg
  • ISU World Figure Skating Championships 2020 16. März 2020 – 22. März 2020 Centre Bell, 1909 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Montréal, QC H4B 5G0, Kanada
  • Egna Spring Trophy 26. März 2020 – 29. März 2020 Würtharena, Autostrada del Brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU CS Finlandia Trophy 2019: Die Herren

Die Herren setzten die Wettbewerbe fort. Gemeldet haben 18 Läufer aus elf Nationen.

Catalin DIMITRESCU (21) aus Deutschland: Er absolviert seinen ersten Auftritt in dieser Saison, aber sein vierter in der Challenger Series. Sein bestes Ergebnis war dabei ein zwölfter Rang. Bei einer Vielzahl von Teilnahmen in B-Wettbewerben konnte er einen kompletten Medaillensatz abgreifen. Angaben zur neuen Saison gibt es nicht.

Jonathan HESS (19) aus Deutschland: Er gab in Oberstdorf sein Saisondebüt und belegte bei der Nebelhorntrophy den 13. Platz. Es war erst sein zweiter Start bei den Senioren. Den ersten beendete er beim Halloween-Cup 2018 auf dem vierten Platz. Er lief viermal in einem Junior-GP und verbuchte als beste Platzierung einen elften Rang. Bei der Junioren-WM 2018 setzte er mit Rang zehn ein Achtungszeichen, konnte das aber ein Jahr später auf Rang 22 nicht bestätigen. In kleineren Wettbewerben der Junioren wat er dreimal siegreich. Angaben zur neuen Saison gibt es noch nicht. Sein Heimatverein ist seit 2004 der TEC Waldau Stuttgart.

Shoma UNO (21) aus Japan: Es ist sein erster offizieller Start in dieser Saison. Er ist Zweiter der olympischen Spiele 2018 und zweifacher Vize-Weltmeister. Interessant ist seine Entwicklung bei den Four Continents. Hier lief er fünfmal und startete mit einem fünften Rang. Dann ging es in jedem Jahr einen Platz nach oben, bis zu seinem Sieg 2019. Achtmal lief er in der GP-Serie und konnte fünfmal gewinnen, dreimal war er Zweiter. Viermal erreichte er das Finale und war je zweimal Zweiter und Dritter. In der Challenger Series ging er viermal am Start und gewann zuletzt dreimal hintereinander. Angaben zur neuen Saison gibt es nur inoffiziell: Sein Trainer in Nagoya ist Takeshi Honda. Er läuft im Kurzprogramm zu „Great Spirit“ by Armin van Buuren, Vini Vici feat. Hilight Tribe, choreo. by Shae-Lynn Bourne und in der Kür zu „Dancing on My Own“ by Robyn, performed by Calum Scott, choreo. by David Wilson

Sergei VORONOV (32) aus Russland: Der Altmeister steht vor seiner gefühlt einhundertsten Saison. Bei sechs WM-Teilnahmen war er einmal Siebenter. Europameisterschaften sahen in achtmal, dabei war er je einmal Zweiter und Dritter. Insgesamt stehen 22 Grand-Prix-Auftritte in seiner Vita. Er gewann einmal, war viermal Zweiter und fünfmal Dritter. Dreimal erreichte er das Finale und belegte die Ränge drei, vier und sechs. In der Challenger Series lief er sieben Mal. Dabei gelangen ihm drei Siege, zwei Zweite und ein dritter Platz. Seine schlechteste Platzierung war ein vierter Rang. Die folgenden Angaben sind inoffiziell: Seine Trainerin ist Inna Goncharenko. Er läuft im Kurzprogramm zu Somebody to Loveby Queen und in der Kür zu I Belong To Youby Muse.

Nicola TODESCHINI (22) aus der Schweiz: Für ihn ist es der erste Auftritt in dieser Saison. Seine Auftritte im Seniorenbereich sind dünn gesät. An der Challenger Series nahm er erst einmal teil und belegte bei der ISU CS Finlandia Trophy 2017 den 17. Platz. Bei einer Vielzahl von Teilnahmen an B-Wettbewerben konnte er einmal gewinnen, war einmal Zweiter und dreimal Dritter. Angaben zur neuen Saison gibt es nicht.

Das Kurzprogramm beginnt am Freitag um 16:10 Uhr, die Kür am Samstag um 16.45 Uhr. Die Veranstaltung wird als kostenpflichtiger Livestream übertragen.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 530 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Challenge Cup 2020 22. Februar 2020 um 8:00 – 22:30 Tag drei
  • NRW Landesmeisterschaften 2020 22. Februar 2020 um 9:00 – 21:30 Tag 1 - LIVE
  • Finale des russischen Pokals 2020 22. Februar 2020 um 12:00 – 13:45 Kür der Damen
  • Challenge Cup 2020 23. Februar 2020 um 8:00 – 18:00 Tag vier
  • NRW Landesmeisterschaften 2020 23. Februar 2020 um 9:00 – 19:30 Tag 2 - LIve
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 11:15 – 16:40 Kurzprogramm der Junioren
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 18:15 – 20:35 Kurzprogramm der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 12:15 – 16:26 Rhythm Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 17:30 – 20:05 Kür der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 9:45 – 16:20 Kurzprogramm der Juniorinnen
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.771.627 Besucher seit dem 16.10.13

Archive