Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU GP SHISEIDO Cup of China 2019: JIN gewinnt vor HAN

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • 61st Grand Prix of Bratislava 13. Dezember 2019 – 15. Dezember 2019 Zimný štadión Ondreja Nepelu, Odbojárov 9, 831 04 Nové Mesto, Slowakei
  • English Inclusive Skating International Championships (Special Competition) 4. Januar 2020 – 5. Januar 2020
  • MentorToruń Cup 2020 7. Januar 2020 – 12. Januar 2020 Tor-Tor rink Municipal Sports and Recreation, gen. Józefa Bema 23/29, 87-100 Toruń, Polen
  • 4 th EduSport Trophy 8. Januar 2020 – 10. Januar 2020 Patinoarul Țiriac Telekom Arena, Drumul Gării Odăi, Otopeni 075100, Rumänien
  • 2020 Winter Youth Olympic Games 9. Januar 2020 – 22. Januar 2020
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU GP SHISEIDO Cup of China 2019: JIN gewinnt vor HAN

Boyang JIN hat das innerchinesische Duell beim Cup of China für sich entschieden und den Wettbewerb mit 261.53 Punkten gewonnen. Das war gleichzeitig sein erster GP-Sieg überhaupt. Seine Kür lief nahezu perfekt, abgesehen vom eigentlich vierfach geplanten, aber nur doppelt gesprungen Toeloop. So konnte er mit 176.10 Punkten die Kür klar für sich entscheiden. In der GP-Wertung ist er derzeit mit 20 Punkten Zweiter, kann aber schon in der nächsten Woche von etlichen Läufern überholt werden. Auch sein Landsmann Han YAN kam sauber, abgesehen von zwei unklaren Kanten beim Flip, durch sein Programm, dass aber deutlich weniger anspruchsvoll war. Er wurde in der Kür mit 162.99 Punkten ebenfalls Zweiter und kann das Ganze durchaus als Achtungserfolg verbuchen. Der Italiener Matteo RIZZO darf sich über einen tollen dritten Platz, womit er seine beste Platzierung innerhalb der Grand-Prix-Serie bei der NHK-Trophy 2018 wiederholte. Er bekam 241.88 Punkte. In der Kür stürzte er beim dreifachen Axel und sprang seine beiden Lutz nicht sauber ab. In der Kür wurde er mit 160.16 Punkten knapp geschlagener Vierter. Dort landete der Kanadier Keegan MESSING mit 160.56 Punkten knapp vor ihm. Dieser stürzte beim dreifachen Axel und bekam Abzüge bei einer Kombination. Insgesamt wurde er mit 237.66 Punkten Vierter. Rang fünf ging an den Japaner Keiji TANAKA mit 233.62 Punkten. Er leistete sich in der Kür einige Fehler, so sprang er den Salchow nur dreifach, den Axel nur einfach und konnte bei einer Kombination einen Sturz nur knapp vermeiden. Mit 158.98 Punkten war er Fünfter in der Kür. Rang sechs geht an Junhwan CHA aus Korea (152.86 / 222.26).

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

Die Kür in voller Länge

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 528 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • LIVE Pressekonferenz Eiskunstlauf aus Wien 11. Dezember 2019 um 10:00 – 10:45 ORF-Sport Plus - Nur in Österreich empgangbar
  • Österreichische Staatsmeisterschaften - Highlights 20. Dezember 2019 um 19:30 – 20:00 ORF-Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • Österreichische Staatsmeisterschaften - Highlights 21. Dezember 2019 um 23:30 – 0:00 ORF-Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • Österreichische Staatsmeisterschaften - Highlights 23. Dezember 2019 um 15:30 – 16:00 ORF-Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • Die Eiskönigin von Chemnitz - Ein Abend für Jutta Müller 25. Dezember 2019 um 13:55 – 15:25 MDR
  • Art on Ice 2019 25. Dezember 2019 um 18:50 – 20:05 SRF 2 - Nur in der Schweiz empfangbar
  • Art on Ice 26. Dezember 2019 um 3:50 – 5:00 SRF 2 - Nur in der Schweiz empfangbar
  • Die große Kür - mit Marika Kilius, Hans-Jürgen Bäumler 26. Dezember 2019 um 15:25 – 17:05 ORF III
  • Eiskunstlauf-Gala 29. Dezember 2019 um 15:45 – 16:45 ARD - innerhalb von Sport Extra

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.550.615 Besucher seit dem 16.10.13

Archive