Advertisements

Home » Ankündigungen » Tallinn Trophy 2019: Vorschau

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Winter World Masters Games (Adult Competition) 9. Januar 2020 – 19. Januar 2020 Innsbruck, Österreich
  • 2020 Winter Youth Olympic Games 9. Januar 2020 – 22. Januar 2020 Lausanne, Schweiz
  • ISU European Championships 2020 20. Januar 2020 – 26. Januar 2020 Steiermarkhalle Thalerhofstraße 85 8141 Premstätten
  • Reykjavík International Games 2020 24. Januar 2020 – 26. Januar 2020 LaugardalurIce Arena, Múlavegi 1, Reykjavík
  • Dragon Trophy & Tivoli Cup 30. Januar 2020 – 2. Februar 2020 Hala Tivoli, 1000, Celovška cesta 25, 1000 Ljubljana, Slowenien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

Tallinn Trophy 2019: Vorschau

Vier Wettbewerbe, drei davon im Livestream, an diesem Wochenende haben uns die Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer ganz schön auf Trab gehalten. Das wird in der kommenden Woche nicht viel anders. Ganz oben steht mit dem Rostelecom-Cup der fünfte Wettbewerb der Grand-Prix-Serie mit wichtigen Weichenstellungen in Richtung Finale. In Warschau wartet ein Wettbewerb der Challenger Series auf uns, der neunte von zehn. Dort kommt es übrigens zum ersten Aufeinandertreffen von Annika Hocke und Ruben Blommaert und ihren jeweils neuen Partnern.. Beide Wettbewerbe werden als Livestream übertragen. Der kleine Wettbewerbe im Bunde ist der Denkova-Staviski Cup, von dem noch nicht sicher ist, ob es eine Übertragung gibt.

Los geht es aber bereits am Dienstag mit der Tallinn Trophy 2019, die ebenfalls komplett live übertragen wird. In dieser Saison gehört der Wettbewerb nicht zur Challenger Series, was an der Qualität der Felder ablesbar ist. Bei den Damen werden Olga MIKUTINA AUT und Tanja ODERMATT SUI starten. Aus dem internationalen Feld ist vielleicht die Russin Anastasiia GULIAKOVA die bekannteste. Für den Herren-Wettbewerb hat der Schweizer David GOUVEIA gemeldet. Auch hier kommt mir Gleb LUTFULLIN der bekannteste Läufer aus Russland. Mit zwei Läuferinnen (Isabella ALBERTONI, Anais CORADUCCI) ist die Schweiz bei den Juniorinnen doppelt vertreten. Am Junioren-Wettbewerb nimmt kein Läufer aus unseren drei Ländern teil. Die Wettbewerbe beginnen am Dienstag um 14.55 Uhr.

Advertisements

ISU European Championships 2020

Kurzprogramm der Herren22. Januar 2020
Noch 3 Tage.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 528 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 19. Januar 2020 um 20:15 – 21:15 ORF-Sport Plus - Nur für Österreich
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 20. Januar 2020 um 9:00 – 10:00 ORF Sport Plus - Nur für Österreich
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 21. Januar 2020 um 1:00 – 2:00 ORF Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 21. Januar 2020 um 13:00 – 14:00 ORF Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • Die Eisprinzen 21. Januar 2020 um 22:45 – 0:15 SRF zwei
  • Die Eisprinzen 22. Januar 2020 um 2:20 – 3:40 SRF Zwei
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 22. Januar 2020 um 3:15 – 4:15 ORF Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • ISU European Championships 2020 - Kurzprogramm der Herren - LIVE 22. Januar 2020 um 11:15 – 16:45 ORF-Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • ISU European Championships 2020 - Kurzprogramm der Herren - LIVE 22. Januar 2020 um 13:00 – 16:30 ONE
  • ISU European Championships 2020 - Kurzprogramm der Herren - LIVE 22. Januar 2020 um 15:00 – 16:30 SRF zwei
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.668.266 Besucher seit dem 16.10.13

Archive