Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU GP Rostelecom Cup 2019: TRUSOVAS zweiter Streich

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Winter World Masters Games (Adult Competition) 9. Januar 2020 – 19. Januar 2020 Innsbruck, Österreich
  • 2020 Winter Youth Olympic Games 9. Januar 2020 – 22. Januar 2020 Lausanne, Schweiz
  • 13th Europa Cup Skate Helena 14. Januar 2020 – 18. Januar 2020 Ledena dvorana Pionir, Čarlija Čaplina 39, Beograd 11000, Serbien
  • ISU European Championships 2020 20. Januar 2020 – 26. Januar 2020 Steiermarkhalle Thalerhofstraße 85 8141 Premstätten
  • Reykjavík International Games 2020 24. Januar 2020 – 26. Januar 2020 LaugardalurIce Arena, Múlavegi 1, Reykjavík
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU GP Rostelecom Cup 2019: TRUSOVAS zweiter Streich

Alexandra TRUSOVA aus Russland hat auch ihren zweiten Start in der GP-Serie erfolgreich gestaltet und den Damen-Wettbewerb des ISU GP Rostelecom Cup 2019 für sich entschieden. Gleichzeitig wird sie nun ihrer Trainingsgefährtin Anna Shcherbakova im Finale Gesellschaft leisten. Heute machte sie es aber spannend, denn zunächst stürzte sie beim vierfachen Salchow, später auch noch beim dreifachen Rittberger am Ende einer Kombination. Mit 160.26 Punkten gewann sie dennoch souverän die Kür und setze sich mit 234.47 Punkten auch insgesamt durch. Zweite wurde Evgenia MEDVEDEVA aus Russland mit 225.76 Punkten. Eine Steigerung ihrer Bestleistung um zwei Zähler. Sie bekam in der Kür Abzüge für ihren dreifachen Lutz. Nach ihrem Erfolg im Kurzprogramm belegte sie in der Kür mit 148.83 Punkten den zweiten Rang. Medvedeva hat damit die Finalteilnahme verpasst. Auch Maria BELL ist aus dem Rennen, obwohl sie ihren guten dritten Rang von Grenoble mit 205.67 Punkten wiederholen konnte. In der Kür unterlief ihr die eine oder andere Unsauberkeit, dennoch wurde sie auch hier mit 138.56 Punkten Dritte.

Die Chancen von Satoko MIYAHARA aus Japan auf eine Finalteilnahme sind nur noch gering. Dazu wäre mehr als ein vierter Platz mit 192.42 Punkten nötig gewesen. Fünf unterrotierte Sprünge und ein Sturz waren aber nicht zu kompensieren. In der Kür wurde sie mit 129.33 Punkten Dank hoher Programmkomponenten Vierte. Für einen Achtungserfolg sorgte Ekaterina RYABOVA aus Aserbaidshan, die ihren ersten GP auf dem fünften Rang beendete. Mit 187.77 Punkten konnte sie ihre Bestleistung um acht Zähler steigern. Zwei Unsauberkeiten in der Kür konnten auch dort eine neue Bestleistung von 123.76 Punkten nicht verhindern. Hier wurde sie Sechste. Der sechste Rang insgesamt ging mit 182.68 an die überragende Läuferin der ersten Gruppe Yuhana YOKOI. In der Kür wurde sie mit 126.17 Punkten trotz eines Sturzes beim dreifachen Rittberger Fünfte.
Alexia PAGANINI aus der Schweiz kam nicht ganz ungerupft durch ihre Kür.Ein fast Sturz beim dreifachen Salchow, ein unterrotierter zweifacher Rittberger am Ende einer Kombination und ein Axel ohne Wertung reichten in der Kür zu 111.57 Punkten und Rang neun. Insgesamt wurde sie mit 179.69 Punkten Siebte. Mit 114.79 Punkten landete Nicole SCHOTT in der Kür auf dem achten Platz, ließ aber viele Punkte liegen. So sollte zu Beginn in der Kombination der dreifache Toeloop auf den dreifachen Flip folgen, es blieb aber bei einem doppelten. Damit blieb sie ohne eine dreifach-dreifach Kombination. Dazu war später der dreifache Flip unterrotiert und der zweite Rittberger in einer Kombination wurde nur einfach gesprungen. Mit 172.09 Punkten wurde sie insgesamt Neunte.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Die Kür in voller Länge

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 528 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Blickpunkt Sport. Eisgala Oberstdorf 18. Januar 2020 um 17:15 – 17:45 Bayerisches Fernsehen
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 19. Januar 2020 um 20:15 – 21:15 ORF-Sport Plus - Nur für Österreich
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 20. Januar 2020 um 9:00 – 10:00 ORF Sport Plus - Nur für Österreich
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 21. Januar 2020 um 1:00 – 2:00 ORF Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 21. Januar 2020 um 13:00 – 14:00 ORF Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • Die Eisprinzen 21. Januar 2020 um 22:45 – 0:15 SRF zwei
  • Die Eisprinzen 22. Januar 2020 um 2:20 – 3:40 SRF Zwei
  • Dokumentation "Eiskunstlaufen" 2019 22. Januar 2020 um 3:15 – 4:15 ORF Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • ISU European Championships 2020 - Kurzprogramm der Herren - LIVE 22. Januar 2020 um 11:15 – 17:15 ORF-Sport Plus - Nur in Österreich empfangbar
  • ISU European Championships 2020 - Kurzprogramm der Herren - LIVE 22. Januar 2020 um 13:00 – 17:20 One
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.662.719 Besucher seit dem 16.10.13

Archive