Advertisements

Home » Ergebnisse » 2020 Canadian Tire National Skating Championships: Der sechste Tag

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Sofia Trophy 2020 12. Februar 2020 – 18. Februar 2020 Wintersportpalast Sofia, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien
  • Challenge Cup 20. Februar 2020 – 23. Februar 2020 Schaatscentrum “De Uithof”, Jaap Edenweg 10 The Hague
  • ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 2. März 2020 – 8. März 2020 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland
  • Coupe du Printemps 2020 13. März 2020 – 15. März 2020 Patinoire de Kockelscheuer, 42 Rue de Bettembourg, 1899 Kockelscheuer, Luxemburg
  • ISU World Figure Skating Championships 2020 16. März 2020 – 22. März 2020 Centre Bell, 1909 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Montréal, QC H4B 5G0, Kanada
Advertisements

ISU-Twitter Feed

2020 Canadian Tire National Skating Championships: Der sechste Tag

Die erste Entscheidung bei den Senioren fiel gestern am frühen Abend im Eistanz. Nach fünfmal Silber und zweimal Bronze gewannen Piper Gilles / Paul Poirier ihren ersten Meistertitel Mit 225.62 Punkten wären sie 16 Zähler über ihrer Bestleistung geblieben. Den zweiten Platz sicherten sich mit 198.92 Punkten Marjorie Lajoie / Zachary Lagha. Dritte wurden Carolane Soucisse / Shane Firus. Sie erhielten 190.29 Punkte.

Judges Scores
Endergebnis

Die erste Gruppe in voller Länge

Eine auf ganz schwachem Niveau verlaufende Damen-Konkurrenz erbrachte ein Podium, dass wohl niemand erwartet hatte. Emily Bausback, die in der vergangenen Saison noch Zehnte war, gewann mit 175.54 Punkten ihren ersten kanadischen Meistertitel. Trotz eines nur einfach gesprungenen Flips und eines unterrotierten dreifachen Toeloops, gewann sie die Kür mit 116.64 Punkten und verbesserte sich vom vierten auf den ersten Platz. Vom sechsten auf den zweiten Rang verbesserte sich Alison Schumacher. Nach drei unterrotierten Sprüngen war sie in der Kür mit 112.99 Punkten Zweite. Insgesamt bekam sie 168.94 Punkte. Madeline Schizas holt sich mit 168.07 Punkten Bronze, obwohl sie in der Kür vier einfache Axel anbot.

Judges Scores
Endergebnis

Die erste und zweite Gruppe in voller Länge

Trotz einer missglücken Kombination gewannen Kirsten Moore-Towers / Michael Marinaro mit 141.94 Punkten die Kür der Paare und bauten damit ihren Vorsprung nach dem Kurzprogramm noch aus. Mit 215.67 Punkten verteidigten sie damit ihren Titel aus dem Vorjahr und sind zum zweiten Mal kanadische Meister. Mit zwei unterrotierten Sprüngen und 125.95 Punkten belegten Evelyn Walsh / Trennt Michaud den zweiten Rang in der Kür. Insgesamt konnten sie sich mit 196.26 Punkten vom dritten auf den zweiten Platz verbessern. Stürze beim dreifachen Wurfflip und dem dreifachen Wurfrittberger sowie drei unterrotierte Sprünge sorgten bei Lubov Ilyushechkina / Charlie Bilodeau für einige Abzüge. Sie belegten in der Kür mit 115.48 Punkten den dritten Platz und rutschten in der Endabrechnung vom zweiten auf den dritten Platz ab.

Judges Scores
Endergebnis

Die erste Gruppe in voller Länge

Eine handfeste Überraschung gab es bei den Herren, wo Roman Sadovsky mit 260.57 Punkten zum ersten Mal Meister Kanadas wurde. In der Vergangenheit pendelte er immer zwischen den Plätzen sieben bis neun, lediglich 2015 kam er als Vierter in die Nähe des Podiums. Er bekam in der Kür Abzüge für den dreifachen Rittberger und einen unterrotierten dreifachen Axel, gewann dieses Segment aber mit 175.55 Punkten. Die insgesamt erreichten 260.57 Punkte reichten, um sich vom dritten auf den ersten Platz zu verbessern. Nam Nguyen konnte mit 243.51 Punkten seinen zweiten Platz nach dem Kurzprogramm verteidigen. Er stürzte in der Kür zweimal und wurde dort mit 155.47 Punkten ebenfalls Zweiter. Zwei Stürze gab es in der Kür auch von Keegan Messing, der außerdem den Rittberger nur doppelt sprang. Damit fiel er vom ersten auf den dritten Platz (241.79) zurück.

Judges Scores
Endergebnis 

Die erste und zweite Gruppe in voller Länge

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 530 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • NRW Landesmeisterschaften 2020 22. Februar 2020 um 9:00 – 21:30 Tag 1 - LIVE
  • NRW Landesmeisterschaften 2020 23. Februar 2020 um 9:00 – 19:30 Tag 2 - LIve
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 11:15 – 16:40 Kurzprogramm der Junioren
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 18:15 – 20:35 Kurzprogramm der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 12:15 – 16:26 Rhythm Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 17:30 – 20:05 Kür der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 9:45 – 16:20 Kurzprogramm der Juniorinnen
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 17:15 – 20:50 Kür der Junioren
  • I, Tonya 6. März 2020 um 20:10 – 22:00 SRF Zwei
  • ISU World Junior Championships 2020 7. März 2020 um 10:45 – 13:45 Free Dance
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.764.006 Besucher seit dem 16.10.13

Archive