Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU European Championships 2020: Aliev souverän – Fentz wird Achter

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Sofia Trophy 2020 12. Februar 2020 – 18. Februar 2020 Wintersportpalast Sofia, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien
  • Challenge Cup 20. Februar 2020 – 23. Februar 2020 Schaatscentrum “De Uithof”, Jaap Edenweg 10 The Hague
  • ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 2. März 2020 – 8. März 2020 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland
  • Coupe du Printemps 2020 13. März 2020 – 15. März 2020 Patinoire de Kockelscheuer, 42 Rue de Bettembourg, 1899 Kockelscheuer, Luxemburg
  • ISU World Figure Skating Championships 2020 16. März 2020 – 22. März 2020 Centre Bell, 1909 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Montréal, QC H4B 5G0, Kanada
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU European Championships 2020: Aliev souverän – Fentz wird Achter

Souverän mit 26 Punkten Vorsprung hat Dmitri ALIEV aus Russland die Europameisterschaft 2020 bei den Herren für sich entschieden. In der Kür ließ er sich von einem unterrotierten vierfachen Lutz gleich zu Beginn nicht aus der Ruhe bringen und absolvierte alle anderen Elemente ohne Fehler. Mit 184.44 Punkten entschied er die Kür für sich. Damit steigerte er seine Bestleistung um 15 Punkte. Insgesamt waren es 272.89 Punkte, 13 mehr, als bei seinem bisher besten Wettbewerb. Nach dem er 2018 noch Vize-Europameister wurde, holte er nun im zweiten Anlauf seinen ersten Titel. Sein Landsmann Artur DANIELIAN folgt auf dem zweiten Platz. Er stürzte in der Kür beim dreifachen Lutz und bekam Abzüge beim dreifachen Axel und für einen unsauberen dreifachen Flip in der Kombination. Mit 162.11 Punkten, gut sechs mehr, als bei seiner bisherigen Bestleistung wurde er Vierter in der Kür. Insgesamt steigerte er sich um 19 Punkte auf 246.74 Zähler und holte sich damit gleich bei seinem ersten EM-Start Silber. Der Georgier Morisi KVITELASHVILI belegte den dritten Rang und holte damit die erste Medaille bei dieser EM für das Trainingscamp von Eteri Tutberidze. In der Kür stürzte er beim vierfachen Toeloop und holte 163.94 Punkte. Eine Steigerung um zwei Zähler. Insgesamt erhielt er 246.71 Punkte und lag damit nur 0,03 Punkte hinter Platz zwei.

Einen Riesensatz nach vorn machte der Italiener Daniel GRASSL, der nach dem Kurzprogramm auf dem elften Platz lag. In der Kür wurde er mit 168.27 Punkten Zweiter. Drei unterrotierte Sprünge verhinderten den Angriff auf die Medaillen. Insgesamt waren es 244.88 Punkte und Platz vier. In der Kür hatte er sich damit um zehn und insgesamt um einen Zähler verbessert. Sein Landsmann Matteo RIZZO belegte mit 237.01 Punkten den fünften Platz. In der Kür stürzte er beim vierfachen Toeloop und wurde mit 157.94 Punkten Fünfter. Der Lette Deniss VASILJEVS beendete den Wettbewerb auf dem sechsten Platz. In der Kür ging bei ihm einiges daneben. Zwei unterrotierte Sprünge und ein unsauberer dreifacher Flip sorgten für Abzüge. Außerdem sprang er dreimal den zweifachen Toeloop, so dass der dritte Versuch ohne Wertung blieb. In der Kür bekam er als Siebter 152.23 Punkte, insgesamt waren es 232.67.
Der nach dem Kurzprogramm in Führung liegende Michal BREZINA aus der Tschechischen Republik hatte seine Titelhoffnungen schon nach dem ersten Sprung eingebüßt, die Medaille war nach dem zweiten weg. Am Ende landete er mit 213.25 Punkten auf einen für ihn enttäuschendem siebten Rang. Knackpunkt war der Salchow, der nicht gelingen wollte. Der erste war nur doppelt, der zweite und dritte zwar vierfach, aber gestürzt.
Paul FENTZ aus Deutschland holte mit Platz acht nicht nur seine beste EM-Platzierung, sondern sicherte der DEU für die EM 2021 in Zagreb einen zweiten Startplatz. In der Kür wirkte er nicht so souverän wie im Kurzprogramm. Zwar begann er stark mit dem vierfachen Toeloop und der Kombination dreifacher Axel – dreifacher Toeloop, aber schon der folgende dreifache Lutz funktionierte nicht wie gewollt. Später sprang er den Axel nur einfach, auch der Toeloop in der Kombination nach dem dreifachen Lutz hatte nur eine Umdrehung. Mit 149.60 Punkten war er dann Neunter in der Kür. Damit steigerte er sich um gut neun Zähler. Insgesamt wurde er mit 230.01 Punkten Achter. Auch das war eine Steigerung seiner Bestleistung, nämlich um zehn Punkte. Damit kann er genauso zufrieden nach hause fahren, wie der Schweizer Lukas BRITSCHGI. Der war bei seiner ersten EM im Vorjahr mit Platz 31 nicht in das Finale gekommen. Diesmal belegte er mit 190.75 Punkten den 19. Platz. Es wäre aber noch viel mehr drin gewesen- In der Kür unterliefen ihm doch einige Fehler, denn auch er hatte drei zweifache Toeloop im Programm, von denen der letzte deshalb ohne Wertung blieb.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Die Kür in voller Länge (Nur für Deutschland)

Die Kür in voller Länge (Nicht für Deutschland)

Einzelvideos liegen bisher kaum vor und werden nach Möglichkeit nachgereicht.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 530 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • NRW Landesmeisterschaften 2020 22. Februar 2020 um 9:00 – 21:30 Tag 1 - LIVE
  • NRW Landesmeisterschaften 2020 23. Februar 2020 um 9:00 – 19:30 Tag 2 - LIve
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 11:15 – 16:40 Kurzprogramm der Junioren
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 18:15 – 20:35 Kurzprogramm der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 12:15 – 16:26 Rhythm Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 17:30 – 20:05 Kür der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 9:45 – 16:20 Kurzprogramm der Juniorinnen
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 17:15 – 20:50 Kür der Junioren
  • I, Tonya 6. März 2020 um 20:10 – 22:00 SRF Zwei
  • ISU World Junior Championships 2020 7. März 2020 um 10:45 – 13:45 Free Dance
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.763.948 Besucher seit dem 16.10.13

Archive