Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU European Championships 2020: Sinitsina / Katsalapov entthronen Papadakis / Cizeron

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Sofia Trophy 2020 12. Februar 2020 – 18. Februar 2020 Wintersportpalast Sofia, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien
  • Challenge Cup 20. Februar 2020 – 23. Februar 2020 Schaatscentrum “De Uithof”, Jaap Edenweg 10 The Hague
  • ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 2. März 2020 – 8. März 2020 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland
  • Coupe du Printemps 2020 13. März 2020 – 15. März 2020 Patinoire de Kockelscheuer, 42 Rue de Bettembourg, 1899 Kockelscheuer, Luxemburg
  • ISU World Figure Skating Championships 2020 16. März 2020 – 22. März 2020 Centre Bell, 1909 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Montréal, QC H4B 5G0, Kanada
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU European Championships 2020: Sinitsina / Katsalapov entthronen Papadakis / Cizeron

Das Ergebnis im Eistanz ist noch überraschender als das frühzeitige Ausscheiden von Kevin Aymoz. Der Sieg hier geht überraschend an Victoria SINITSINA / Nikita KATSALAPOV aus Russland. Beide hatten nach dem Rhythm Dance noch 0,05 Punkte Rückstand auf Platz eins, gewannen dann aber den Free Dance mit 0,19 Punkten Vorsprung. Am Ende hatten sie mit 0,14 Punkten das bessere Ende für sich. Ihre 131.69 Punkte im Free Dance waren genauso eine neue Bestleistung, wie die 220.42 Punkte insgesamt. Letztere bedeuteten eine Verbesserung um fünf Punkte. Für die beiden ist es der erste große Titel, nach dem sie in der vergangenen Saison Vizeweltmeister wurden. Für die Franzosen Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON war es die erste Niederlage nach sechs Europameistertiteln infolge, wenn man bei einem zweiten Rang von Niederlage sprechen will. Im Free Dance erhielten sie 131.50 und insgesamt 220.28 Punkte, das waren sechs weniger, als bei ihrem Weltrekord. Rang drei geht an Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN aus Russland, die 211.29 Punkte bekamen, eine Steigerung um gut zwei Zähler.

Obwohl sie im Free Dance fehlerfrei blieben und mit 120.92 Punkten Vierte wurden, konnten die Italiener Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI ihren dritten Platz nach dem Free Dance nicht verteidigen. Mit 205.58 Punkten, eine Steigerung um gut zwei Punkte, wurden sie Vierte. Die beiden folgenden Paare tauschten noch die Plätze. Lilah FEAR / Lewis GIBSON wurden mit 118.08 Punkten im Free Dance genauso Fünfte, wie mit 192.34 insgesamt. Den sechsten Platz holten Tiffani ZAGORSKI / Jonathan GUERREIRO aus Russland (112.93 / 188.03). Während sie sich im Free Dance um einen Punkt verbesserten, waren es insgesamt sogar mehr als drei Punkte.
Katharina MUELLER / Tim DIECK aus Deutschland konnten im Free Dance ihr Leistungsvermögen demonstrieren, auch wenn hier der zehnte Platz knapp verpasst wurde. Sie steigerten sich um gut einen Zähler auf 106.02 Punkte und wurden Elfte. Mit 167.44 Punkten verbesserten sie sich noch vom 18. auf den 13. Platz. Damit konnten sie sich im Vergleich zu ihrem EM-Start 2016 um zehn Plätze verbessern. Die Schweizer Victoria MANNI / Carlo ROETHLISBERGER konnten ihren 20. Platz nicht mehr verbessern, dürften aber dennoch zufrieden nach Hause reisen, denn das ist im vierten Anlauf ihr bestes EM-Ergebnis. Die erreichten 145.23 Punkte liegen zu dem sechseinhalb Punkte über ihrer bisherigen Bestmarke.

Ergebnis des Free Dance
Judges Scores
Endergebnis

Der Free Dance in der Aufzeichnung der ARD (Nur in Deutschland)
Der Free Dance in voller Länge (Nicht für Deutschland)

Die Einzelvideos können gesperrt werden. Soweit möglich werden die Links dann kurzfristig angepasst.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 530 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Finale des russischen Pokals 2020 19. Februar 2020 um 17:00 – 20:15 Rhythm Dance der Junioren und der Senioren
  • Finale des russischen Pokals 2020 20. Februar 2020 um 12:00 – 13:20 Kurzprogramm der Junioren
  • Finale des russischen Pokals 2020 20. Februar 2020 um 13:35 – 17:00 Free Dance der Junioren und der Senioren
  • Finale des russischen Pokals 2020 20. Februar 2020 um 18:00 – 20:45 Kurzprogramm der Junior- und der Senior-Paare
  • Finale des russischen Pokals 2020 21. Februar 2020 um 12:00 – 13:35 Kür der Junioren
  • Finale des russischen Pokals 2020 21. Februar 2020 um 13:50 – 17:15 Kür der Junior- und der Senior-Paare
  • Finale des russischen Pokals 2020 21. Februar 2020 um 17:30 – 19:00 Kurzprogramm der Juniorinnen
  • NRW Landesmeisterschaften 2020 22. Februar 2020 um 9:00 – 21:30 Tag 1 - LIVE
  • Finale des russischen Pokals 2020 22. Februar 2020 um 13:30 – 14:40 Kür der Juniorinnen
  • Finale des russischen Pokals 2020 22. Februar 2020 um 15:00 – 16:20 Kurzprogramm der Herren
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.764.047 Besucher seit dem 16.10.13

Archive