Advertisements

Home » News » Kurzmeldungen vom 26. Februar

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

Keine bevorstehenden Ereignisse

Advertisements

ISU-Twitter Feed

Kurzmeldungen vom 26. Februar

Im russischen Eiskunstlauf gab es in den letzten Tagen einige Veränderungen. Stanislava Konstantinova, die Vierte der EM 2019 trainiert künftig bei Alexander Volkov. Die Läuferin hofft auf neue Impulse und räumte ein, in der vergangenen Saison sehr nachlässig gearbeitet zu haben. Bisher trainierte sie bei Valentina Chebotareva.

Das Eistanzpaar Betina Popova / Sergey Mozgov hat sich getrennt. Beide haben ihre Laufbahn beendet. Während Mozgov mit einer anderen Partnerin Weltmeister und Vizeweltmeister der Junioren war, waren die Erfolge mit Popova doch recht überschaubar. Zuletzt gewannen sie die Universiade 2019.

Das Eiskunstlaufpaar Alisa EFIMOVA / Alexander KOROVIN hat sich getrennt. Die Entscheidung ging von Alisa aus, die ihr Training bereits beendet hat. Alexander arbeitet weiter bei Tamara Moskvina und ist auf der Suche nach einer neuen Partnerin. Das Paar war unter anderem Zweite des Skate America 2018 und gewann im vergangenen Jahr die Universiade.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 544 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Art on Ice 13. April 2020 um 18:10 – 19:20 SRF 1 - Empfang mit VPN möglich
  • Art on Ice 14. April 2020 um 4:05 – 5:10 SRF 1 - Empfang mit VPN möglich
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.836.803 Besucher seit dem 16.10.13

Archive