ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zwei Trainingsunfälle am Morgen

Gleich zwei Trainingsunfälle gab es beim morgendlichen Training zum ISU GP Rostelecom Cup 2018. Bei den Herren stürzte Yuzuru Hanyu beim Versuch eines vierfachen Rittbergers heftig auf das Eis und verließ es bevor seine Musik zu Ende war. Augenzeugen berichten aber, dass er nicht gehumpelt sei.
Evgenia Tarasova prallte mit Alexander Korovin zusammen und stürzte mit dem Kinn auf das Eis. Sie musste aus der Halle geführt werden. Trainer Maxim Trankov sagte später, sie würde heute dennoch laufen.

https://twitter.com/Skatingpics17/status/1063719978459910144