Wieder Knöchelverletzung bei Hanyu

Bei seinem morgendlichen Sturz ist bei Yuzuru Hany (JAP) eine alte Knöchelverletzung wieder aufgebrochen. "Ich habe mir heute morgen den Fuß verdreht und es tut wirklich weh. Es ist nicht so schlimm wie im letzten Jahr. Diese Verletzung veranlasste mich, mein Programm zu ändern, und ich konnte leider nicht so arbeiten, wie ich es wollte. Ich hätte es besser machen können.", sagte Hanyu japanischen Medien. Zudem habe er Zweifel, ob er zum GP-Finale und den japanischen Meisterschaften antreten könne.