Hanyus Start im GP-Finale weiter gefährdet

[caption id="attachment_12724" align="alignleft" width="300"] Yuzuru Hanyu Foto: Olaf Wagner[/caption]

Der Start des zweifachen Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan im Grand-Prix-Finale und bei den japanischen Meisterschaften ist weiterhin gefährdet, dass schreibt die japanische Zeitung The Mainichi. Demnach hält sich Hanyu derzeit in Japan auf, wo medizinische Untersuchungen Klarheit über Art und Schwere der Verletzung bringen sollen. Trainer Brian Orser habe derzeit keinen Kontakt zu seinem Schützling und warte auf Nachrichten. Es gibt auch keinen Termin, wann Hanyu in das Trainingscamp nach Toronto zurückkehrt.