Kurzmeldungen vom 04. Juni 2019

Im Eiskunstlauf kündigen sich spektakuläre Wechsel an. Shoma Uno hat seine Trainer Machiko Yamada und Mihoko Higuchi verlassen. Japanische Medien spekulieren über einen Wechsel nach Russland zu Eteri Tutberidze oder Alexei Mishin. Bestätigungen gibt es bisher von keiner Seite.



Bei Mishin könnten Uno auf eine alte Bekannte treffen, denn dort trainiert die derzeit verletzte Wakaba Higuchi. Neu in der Gruppe von Mishin ist die US-Meisterin von 2018 und Vize-Meisterin 2019 Bradie Tenell.

Polina Tsurskaya, die als Juniorin über Jahre ungeschlagen blieb, hat ihre Laufbahn beendet. Sie hielt sich nicht mehr für konkurrenzfähig.