ISU GP NHK Trophy 2020: SAKAMOTO souverän zum ersten GP-Sieg

Kaori SAKAMOTO hat Dank einer starken Kür den Damen-Wettbewerb der NHK-Trophy für sich entschieden. Ihre Kür, ohne dreifachen Axel und ohne Vierfachen, war makellos und brachte ihr 153.91 Punkte ein. Das waren sieben mehr, als bei ihrer Bestleistung. Insgesamt schaffte sie 229.51 Punkte. Eine Steigerung von sechs Zählern. Mit deutlichem Rückstand und 200.98 Punkten folgt Wakaba HIGUCHI auf dem zweiten Platz. Ihr unterliefen in der Kür eine ganze Reihe von Fehlern. Gleich die ersten beiden Sprünge waren nicht komplett gedreht, weitere zweimal sprang sie nur doppelt statt dreifach. Das reichte nur zu 131.27 Punkten und Rang vier in der Kür. Um einen Platz verbessern konnte sich Rino MATSUIKE, die mit 198.97 Punkten den dritten Platz belegte. Zwei unsaubere dreifache Flip und ein Wackler beim dreifachen Rittberger sorgten bei ihr für Abzüge. Mit 133.23 Punkten war sie dennoch Zweite in der Kür.


Ergebnis der Kür

Judges Scores

Endergebnis


Die Kür in voller Länge

Antworten 1

  • Es freut mich sehr, dass Kaori Sakamoto2 fehlerfreie Programme bieten konnte. Noch mehr freue ich mich darüber, dass die sonst so überstrengen japanischen Richter auch mal verdiente Punkte rausgehauen haben. Das hat sich Kaori wahrlich verdient!

    Der englische Kommentator Chris ( Nachnamen habe ich nicht so präsent) hat leider die unangenehme Eigenschaft seines Kollegen übernommen, schon vorab Sieger zu verkünden, die er so ausgemacht hat. Ich mag Wakaba auch, aber Kaori ist`s geworden.

    Und die aktuelle japanische Juniorenmeisterin ist Rino Matsuike nicht Mana Kawabe, , nur so als Anmerkung.

  • Diskutieren Sie mit!