Schweden bekräftigt Willen zur WM-Austragung

Die Organisatoren der Weltmeisterschaft 2021 bekräftigen ihren Willen, die Weltmeisterschaft 2021 durchzuführen.

„Ja, der Wettbewerb wird stattfinden. Die Organisatoren der Weltmeisterschaften arbeiten im engen Dialog mit der International Skating Union um die Weltmeisterschaften vom 22. bis 28. März in der Globe Arena auszurichten. Wir sind zuversichtlich, dass dies eine fantastische Veranstaltung wird! " - sagte der Vertreter des Pressedienstes des Organisationskomitees des Turniers Fredrik Pallin.


Die ISU hat sich noch nicht zu den Ergebnissen der gestrigen Präsidiumstagung geäußert. Eine Pressemitteilung wird im Laufe des heutigen Tages erwartet. Unabhängig davon sind weitere Informationen durchgesickert. Demnach sollen die Teilnehmer, ähnlich wie zuletzt die Handballer, in einer Blase leben. Das bedeutet, Anreise nur mit aktuellem Test, Test bei der Ankunft, Begrenzung der Teilnehmer (Betreuer, Delegation) und abgeschirmte Unterkunft während der gesamten Wettkampfwoche. Darüber hinaus bedeutet das wohl, dass es keine Zuschauer in der Halle geben wird. Die WM soll außerdem wie geplant über die Vergabe der Startplätze bei Olympia 2022 entscheiden.