ISU veröffentlicht Grand-Prix-Termine 21/22

Die ISU hat die Termine und Austragungsorte für die beiden Grand-Prix-Serien 21/22 veröffentlicht.


Junior-GP

18.-21. August Frankreich, Courchevel
25.-28. August Edmonton, Kanada
01.-04. September Kosice, Slowakei
15.-18. September Krasnojarsk, Russland
22.-25. September Ljubljana, Slowenien
29. September - 2. Oktober Danzig, Polen
6.-9. Oktober Linz, Österreich

Senior-GP

22.-24. Oktober Skate America, Las Vegas, USA
29.-31. Oktober Skate Kanada, Vancouver, Kanada
5.-7. November Cup of China, Chongqing, China
12.-14. November, Tokio, Japan
19.-21. November, Internationaux de France, Grenoble, Frankreich
26.-28. November. Rostelecom Cup, Moskau, Russland

Grand-Prix-Finale

9 - 12. Dezember. Osaka, Japan

Antworten 10

  • Und wäre es nicht schön, wenn nicht nur alle Athleten, sondern auch wieder Zuschauer dabei wären? Ich glaube, wenn wir irgendwann wieder einmal in einer Halle sitzen, ob eiskunstlauf oder Konzert, sind wir so freudig aufgeregt, wie ein Kind bei der Einschulung. 😉😁

    Gefällt mir 2
  • Also ich bin da optimistisch. Wir haben jedenfalls schon ein Zimmer in Montpellier gebucht.

    Gefällt mir 1
  • Ich bin mir bei all dem noch nicht sicher.

  • Die Israelis feiern doch schon wieder Partys indoor. Der Impfstoff muss doch auch einmal bei uns ankommen. Es kann doch nicht immer nur Pannen geben. Ich bin da auch optimistisch.

  • dem schließe ich mich an

  • Ich natürlich auch. Werde auch nach einem Hotelzimmer sehen. Guter Hinweis, danke.

  • Bin da leider nicht so optimistisch: befürchte, bis wir in Europa durchgeimpft sind,werden im Herbst neue Mutationen kommen, die sehr gut gegen die vorhandenen Impfstoffe resistent sind 🙈

    Die Viren sind ja auch anpassungsfähig...lasse mich aber natürlich gerne irren.

  • Moderna testet gerade den Impfstoff, der dann als Auffrischung, also als dritte Impfung, vorgesehen ist. Diese neue Generation wirkt gegen alle bekannten Mutationen. Das ist der Vorteil der mRNA-Impfstoffe, die ganz schnell angepasst werden können.

    Danke 2
  • Interessant, Danke für die Info, wäre toll!

  • Das klingt doch gut. Der grippevirus änderte sich auch fast jährlich und der Impfstoff wurde angepasst. Habe einen interessanten wissenschaftlichen Artikel gelesen, in dem die Erkenntnis mitgeteilt wurde, das der coronavirus in erster Linie eine gefässerkrankung ist. Das erklärt die seltenen und bisher unerklärlichen Nebenerkrankungen und spätfolgen. Sorry, gehört hier eigentlich nicht hierher, fand ich aber extrem interessant.

  • Diskutieren Sie mit!