Zielbetrag der Crowdfunding-Aktion erreicht

Vier Tage vor dem Ende der Crowdfunding-Aktion der DEU wurde die Zielsumme von 15.000 € erreicht. Für den letzten Kick sorgte eine Spende von etwas mehr als 5.000 €, die am Donnerstagvormittag eingegangen ist. Nach Angaben der DEU soll es sich bei der Spenderin um Katarina Witt handeln. Die DEU benötigte die 15.000 € um ihren Anteil an den Kosten für die Einkleidung der Läuferinnen und Läufer aufzubringen, da der neue Ausrüster nicht die gesamten Kosten übernehmen wollte.
Auch wenn die Zielsumme bereits erreicht ist, die Spendenaktion läuft bis zum Montag 20.00 Uhr weiter. Die über den Zielbetrag hinausgehenden Einnahmen sollen für die Einkleidung weiterer Läuferinnen und Läufer in den folgenden Jahren zurückgelegt werden.


Zur Spendenaktion

Antworten 2

  • Hier ein Zitat zum Projekt von Katarina Witt, übernommen von der DEU Homepage.

    "Ich kann mich noch zu gut an meine erste Teamkleidung erinnern und wie stolz ich war. Das sollten die Sportler unbedingt ebenfalls erleben und daher habe ich ganz schnell das Projekt gesichert“, erklärt Katarina Witt, die den Eiskunstläufern viel Freude und Erfolg für die kommende Saison wünscht."

  • Chapeau Katharina. Handeln statt Reden. Dafür sollte man ihr auf besondere Weise danken. Vielleicht mit ihrer Silhouette auf dem Kragen der Teamjacke und den Worten; success needs support.

  • Diskutieren Sie mit!