ISU JGP Ljubljana Cup 2021: Vorschau

In Ljubljana beginnt morgen mit dem ISU JGP Ljubljana Cup 2021 der fünfte Junior-GP der Saison. Eigentlich würden wir jetzt schon fleißig rechnen, wer wie das Finale erreichen würde. Das ist diesmal nicht so, weil die ISU die übliche Qualifikation in dieser Saison ausgesetzt hat. Wie genau nun die Finalteilnehmer ermittelt werden, hat man uns aber bisher verschwiegen.

In Ljubljana fehlen mal wieder die Paare, so dass nur in drei Kategorien die Sieger ermittelt werden. Bei den Juniorinnen haben 31 Läuferinnen gemeldet. Zu ihnen gehört die 17-jährige Aya HATAKAWA aus Deutschland. Der ehemalige Schützling von Aliona Savchenko wird jetzt von Michael Huth, Robert Dierking, Sergey Rosanov trainiert. Die Choreografien kommen von Benoit Richaud, Vanessa Gusmeroli. Sie läuft für den EC Oberstdorf. Aya gibt hier ihr Saisondebüt. Mit Paola JURISIC ist auch Österreich vertreten. Die 14-jährige gibt ihr internationales Debüt bei den Juniorinnen. Sie läuft für den SAK 1914. Ihr Trainer ist

Kurt Jaschek, die Choreografien kommen von Doris Polt, Kelly Johnson.

Unter den 19 Junioren ist mit Luca FUENFER auch die DEU vertreten. Der 15-jährige war in dieser Saison bereits Elfter in Courchevel. Sein Heimatverein ist der EC Regensburg. Sein Trainer ist Florian Just, die Choreografien kommen von Adam Solya.

Der Eistanzwettbewerb hat 17 Teilnehmer, aber niemanden aus dem deutschsprachigen Raum.


Los geht es morgen um 14:15 Uhr mit dem Kurzprogramm der Juniorinnen. Alle Wettbewerbe werden live übertragen.

Antworten 1