Russischer Pokal 1. Etappe: Der fünfte Tag

Aus unerfindlichen Gründen hat TV1 Russia weder gestern das Kurzprogramm, noch heute die Küren im Einzel der Junioren bei der 1. Etappe des russischen Pokals für die internationalen Zuschauer gestreamt. Live zu sehen waren sie nur auf der Webseite des Senders mit einer russischen IP-Adresse. Gestern gab es dann später die Kurzprogramme jeweils in voller Länge zu sehen. Sobald heute die Küren da sind, werde ich sie hier verlinken.


Bei den Juniorinnen gewann Sofia TITOVA, die auf Höchstschwierigkeiten komplett verzichtete. Dafür machte sie keine Fehler und gewann mit 207.06 Punkten. Ganz anders die beiden Läuferinnen aus dem Hause Tutberidze. Maria ZAKHAROVA. Sie zeigte den vierfachen Toeloop, der aber etwas zu kurz war un stürzte dann auch noch. Dazu sprang sie beide dreifachen Flip von einer unklaren Kante ab. Das reichte dann nur zu 200.09 Punkten und Rang zwei. Auch Alisa DVOEGLAZOVA bezahlte ihren vierfachen Toeloop mit einem Sturz. Mit 195.40 Punkten wurde sie Dritte.


Ergebnis der Kür

Judges Scores

Endergebnis


Die Kür in voller Länge


Was den Mädchen recht ist, ist den Jungs billig - Vierfache. Sieger wurde Ivan POPOV mit 228.44 Punkten. Er zeigte einen vierfachen Toeloop, stürzte aber beim dreifachen Axel. Zweiter wurde Nikolay KOLESNIKOV, der die mit Abstand beste Kür zeigte. Er sprang drei Vierfache, von denen zwei aber etwas zu kurz waren. Dritter wurde Eduard KAARTYNYAN (210.77).


Ergebnis der Kür

Judges Scores

Endergebnis


Die Kür in voller Länge

Antworten 1