Eiskunstlauf-Wettbewerbe am 06./07. Januar 2022

Heute beginnen in Nashville die Senioren-Wettbewerbe der diesjährigen US-Meisterschaften. Erster Wettbewerb ist das Kurzprogramm der Paare, welches um 22:45 Uhr beginnt. Kurzfristig haben sich Alexa Knierim / Brandon Frazier aus dem Wettbewerb zurückgezogen, so dass nur noch acht Paare am Start sind.

Das Kurzprogramm der Frauen beginnt um 01:30 Uhr. Hier sind 16 Läuferinnen am Start. Eine Neuigkeit gibt es von der Mitfavoritin Amber Glenn. Sie kehrt zu ihrem Kurzprogramm aus der Saison 19/20 zurück.


Die Wettbewerbe werden voraussichtlich zumindest in Teilen als Livestream zu verfolgen sein.

Antworten 5

  • Frazier wurde positiv auf Corona getestet. Es hat ihn wohl schwerer erwischt.

  • 8 Paare sind immer noch ordentlich, aber schade ist es schon dass Knierim/Frazer nicht starten können. Sieht dann wohl nicht so gut aus mit der Olympiaqualifikation?

    Wenn man die letzten 4 Jahre betrachtet, hat Alexa Knierim viel Beschwerliches durchmachen müssen. Die Depressionen ihres Ehemanns durchkreuzten ihr gemeinsames Ziel nochmal zu Olympia zu kommen. Das Training mit Aljona S. schien nicht so zu laufen wie geplant. Dann der Neuanfang mit Frazer, der zunächst einschlug wie eine Bombe. So viel Harmonie nach so kurzer Zeit gab es selten zu sehen.

    Ich finde sie laufen deutlich "herziger" als die jüngeren Paare im US Feld, auch wenn sie zu Beginn der Saison etwas schwächelten.

  • Das tut mir leid für Sie, aber vlt. starten Sie bei den Spielen, je nachdem wie der Verlauf bei Frazier ist.

  • Das tut mir leid für Sie, aber vlt. starten Sie bei den Spielen, je nachdem wie der Verlauf bei Frazier ist.

    Wäre ihnen zu wünsche, dürfte aber auch davon abhängen, wie stark oder schwach die anderen Paare bei der Meisterschaft sind.

  • MI's FAN , Corafan Bleibt alles abzuwarten, ja. War leider nur kurz im Stream, hab aber mitbekommen dass es nur 2 Startplätze bei den Paaren gibt, wird knapp.

  • Diskutieren Sie mit!