Junioren -Weltmeisterschaft 2022: LEVITO gewinnt nur knapp

Isabeau LEVITO aus den USA hat den Wettbewerb der Juniorinnen nur ganz knapp für sich entschieden. Die Führende nach dem Kurzprogramm wurde nach einer unklaren Kante beim dreifachen Flip in der Kür nur Zweite. Am Ende rettete sie mit 206.55 Punkten einen knappen Vorsprung nach Hause. Mit 206.01 Punkten folgt die Koreanerin Jia SHIN auf dem zweiten Platz. Sie blieb zwar fehlerlos, bot aber wie alle anderen Läuferinnen keine Höchstschwierigkeiten. Den dritte Platz sicherte sich mit 199.42 Punkten Lindsay THORNGREN aus den USA. Sie zeigte zweimal den dreifachen Flip, den sie beide Male von einer unklaren Kante sprang.

Auf den Plätzen vier und fünf landeten zwei koreanische Läuferinnen. Ahsun YUN erhielt 195.87,, Seoyeong WI 186.72 Punkte. Mit 182.81 Punkten wurde Clare SEO aus den USA Sechste.

Trotz eines Sturzes beim dreifachen Lutz konnte sich die Schweizerin Kimmy REPOND mit 177.10 Punkten um einen Rang auf Platz sieben verbessern. Dagegen musste Olesya RAY aus Deutschland einen Rang abgeben und belegte den 23. Platz. Sie machte viele Fehler bei den Sprüngen und stürzte zweimal. Sie erhielt 132.32 Punkte.


Ergebnis der Kür

Judges Scores

Endergebnis


Die Kür in voller Länge