Presseschau vom 08. Juni 2022

Witt empfiehlt Mindestalter auch für andere Sportarten


Zeit der Wunderkinder ist vorbei


Limit beim Drill


Kein Tag ohne Falschmeldung: Die Süddeutsche Zeitung schreibt: "Norwegen hatte vorgeschlagen, nur volljährige Athleten starten zu lassen, zog den Antrag aber vor der Abstimmung zurück." Norwegens Antrag trug die Nummer 23. In diesem Antrag kommt weder das Wort volljährig noch die Zahl 18 vor. Hier der Antrag im Wortlaut:


" 3. Age Limits for Single & Pair Skating / Ice Dance

a) In International Senior Competitions, ISU Senior Championships and the Olympic Winter Games only Skaters may compete who have reached at least the age of fifteen (15) seventeen (17) for Single, and sixteen

(16) for Pair Skating/Ice Dance years before July 1 preceding the Events. "


Saubere Recherchen scheinen nicht mehr zum Anforderungsprofil eines Journalisten zu gehören.

Antworten 1

  • Zu "Witt empfiehlt Mindestalter auch für andere Sportarten": Ich bin dafür, das Mindestalter auf 50 Jahre zu erhöhen – dann hätte Deutschland mit Katarina Witt endlich wieder Medaillenchancen. Denn sicher würde sie "mit mehr Training, mit mehr Fleiß, mit mehr Ausdauer, mit mehr Ehrgeiz" als ihre Altersklassen-Konkurrentinnen ganz vorne fahren 😉

  • Diskutieren Sie mit!