ISU Grand Prix of Figure Skating NHK Trophy: Yamamoto nach dem Kurzprogramm vor Uno

Auch bei den Männern erleben wir nach dem Kurzprogramm nicht unbedingt die erwartete Reihenfolge. In Führung liegt der Japaner Sota YAMAMOTO mit 96.49 Punkten. Er blieb ohne Fehler und zeigte unter anderem den vierfachen Toeloop und den vierfachen Salchow. Dagegen stürzte sein Landsmann und Favorit Shoma UNO beim vierfachen Toeloop, nach dem er zuvor den vierfachen Flip gezeigt hatte.. Da der Toeloop die Kombination einleiten sollte, blieb er ohne Kombi. und erhielt 91.66 Punkte. Dem Franzosen Adam SIAO HIM FA gelang es als einzigem in die japanische Phalanx einzubrechen. Trotz Abzügen für den vierfachen Salchow und den dreifachen Axel wurde er mit 87.44 Punkten Dritter.

Auf dem vierten Platz landete mit Kazuki TOMONO ein weiterer Japaner. Er stürzte beim vierfachen Salchow und erhielt 85.07 Punkte. Mit 84.47 Punkten belegte der Georgier Nika EGADZE den fünften Rang. Er zeigte den vierfachen Salchow und den vierfachen Toeloop jeweils sauber und bekam lediglich leichte Abzüge für den dreifachen Axel. Rang sechs ging an den Koreaner Junhwan CHA (80.35).


Ergebnis des Kurzprogramms

Judges Scores


Das Kurzprogramm in voller Länge


Die Aufzeichnung und die Einzelvideos werden in Deutschland geblockt. Ob und wann die ISU diese Blockade aufhebt, ist nicht bekannt. Das entsperren ist mit einem VPN-Programm problemlos möglich..


Wichtiger Hinweis für den zweiten Tag der NHK Trophy und den ersten Tag des GP von Espoo am nächsten Freitag. Die Links zu den Streams und die Übersichten werden pünktlich auf der Seite zu sehen sein. Die Zusammenfassungen dagegen erst mit einem größeren Zeitverzug. Morgen kaum vor dem frühen Nachmittag, nächste Woche wahrscheinlich erst am Sonnabendabend.