Four Nationals Championships 2023: Der zweite Tag

Bei den Four Nationals Championships 2023 fielen heute alle Entscheidungen.


Eistanz der Junioren - Endergebnis: 1 Im Junior-Eistanz gewannen Katerina MRAZKOVA / Daniel MRAZEK mit 173.09 Punkten und sind nun tschechische Meister. Den polnischen Titel holten sich Sofiia DOVHAL / Wiktor KULESZA die mit 139.47 Punkten Zweite wurden. Maya BENKIEWICZ / Mark SHAPIRO belegten mit 109.02 Punkten den sechsten Platz und wurden ungarische Meister. Ein Paar aus der Slowakei war nicht am Start.


Ergebnis des Free Dance

Judges Scores

Endergebnis


Eistanz der Senioren - Endergebnis: 1Durch Natalie TASCHLEROVA / Filip TASCHLER gab es auch im Senior-Eistanz einen tschechischen Sieg. Sie gewannen mit 192.76 Punkten und verteidigten damit ihren Meistertitel aus dem Vorjahr. Ebenfalls zum zweiten Mal Meister wurden die Ungarn Mariia IGNATEVA / Danijil Leonyidovics SZEMKO die mit 171.05 Punkten Zweite wurde. Rang drei ging mit 162.11 Punkten an die Polen Anastasia POLIBINA / Pavel GOLOVISHNIKOV. Für sie ist es der erste Landesmeistertitel. Die Slowaken Anna SIMOVA / Kirill AKSENOV belegten mit 150.79 Punkten den fünften Rang und wurden damit Slowakische Meister.


Ergebnis des Free Dance

Judges Scores

Endergebnis


Die Polin Ekaterina KURAKOVA sandte ein Achtungszeichen in Richtung europäische Konkurrenz und versuchte einen dreifachen Axel. Das machte sie aber nicht zu Programmbeginn, sondern erst in der ersten Hälfte. Heute wurde der Sprung auf doppelt abgewertet, aber das muss ja nicht so bleiben. Mit 185.14 Punkten gewann sie den Wettbewerb und wurde zum vierten Mal polnische Meisterin. Die Tschechin Barbora VRANKOVA wurde mit 163.65 Punkten Zweite. Für sie ist es der erste Titel. Dagegen sammelte die Ungarin Julia LANG als Dritte mit 163.21 Punkten bereits ihren dritten Titel ein. Slowakische Meisterin wurde Michaela Alexandra FILCOVÁ, die mit 140.60 Punkten auf dem sechsten Platz landete.


Ergebnis der Kür

Judges Scores

Endergebnis


Der Pole Vladimir SAMOILOV gewann den Wettbewerb mit 223.43 Punkten und gewann seinen zweiten polnischen Titel. Ebenfalls zum zweiten Mal wurde der Slovake Adam HAGARA Landesmeister. Im Wettbewerb landete er mit 205.02 Punkten auf dem zweiten Platz. Mit 181.80 Punkten wurde der Tscheche Petr KOTLARIK Vierter Er wurde zum ersten Mal Meister seines Landes. Ebenfalls zum ersten Mal gewann der Ungar Aleksandr VLASENKO einen Landesmeistertitel. Er wurde mit 177.66 Punkten Fünfter.


Ergebnis der Kür

Judges Scores

Endergebnis


Bei den Junior-Paaren gewannen die Tschechen Barbora KUCIANOVA / Lukas VOCHOZKA (137.58), vor den Slovaken Nikola SITKOVÁ / Oliver KUBACÁK (100.16).


Ergebnis der Kür

Judges Scores

Endergebnis


Bei den Senior-Paaren gewannen Mária PAVLOVA / Aleksei SVIATCHENKO aus Ungarn mit 173.85 Punkten. Beide wurden zum ersten Mal Meister Ungarns. Für die Tschechen Federica SIMIOLI / Alessandro ZARBO, die mit 144.02 Punkten Zweite wurden, ist es ebenfalls der erste Titel.


Ergebnis der Kür

Judges Score

Endergebnis


Der Tag in voller Länge