TV-Rechte für die nächsten olympischen Spiele vergeben

Das IOC hat die TV-Rechte für die nächsten olympischen Spiele vergeben. Dazu gehören die Winterspiele von Mailand 2026 und die noch nicht vergebenen Winterspiele von 2030.

Die Free-TV Rechte gehen an die Europäische Broadcasting Agentur (EBU). Für Deutschland bedeutet das, dass ARD und ZDf übertragen werden. Vermutlich werden wir abwechselnd Wettbewerbsschnipsel in den Hauptprogrammen sehen, während die Live-Übertragungen als Streams im Internet zu sehen sein werden. ARD und ZDF wollen zusammen etwa 100 Stunden von den jeweiligen Winterspielen live berichten.

Die Pay-TV-Rechte gingen hingegen an Discovery. Hier erfolgt die Übertragung ebenfalls per Livestream. Discovery sicherte sich ebenfalls ein Free- TV Paket, so dass die Spiele auch auf Eurosport 1 und 2 zu sehen sein dürften.

Alle drei Sender machten keine Angaben zu den Preisen. Bei ARD und ZDF werden wir es bei der nächsten Gebührenrunde erfahren.

Antworten 1