Grand Prix von Russland - Finale: Der dritte Tag

Heute griffen nun die Senioren in die Wettkämpfe des russischen Grand-Prix-Finales ein .


Zunächst mussten die Eistänzer im Rhythm Dance ihr Können demonstrieren. Es gewannen Elizaveta SHANAEVA / Pavel DROZD mit 81.40 Punkten, gefolgt von Vasilisa KAGANOVSKAYA / Valery ANGELOPOL die 80,95 Punkte erreichten. Dritte mit 80.59 Punkten wurden Sofia TYUTYUNINA / Andrey BAGIN.


Ergebnis des Kurzprogramms

Judges Scores


Nach dem Kurzprogramm der Frauen führt etwas überraschend Adelia PETROSYAN. Sie zeigte ein fehlerfreies Programm mit einem sauberen dreifachen Axel zu Beginn und erhielt 85.62 Punkte. Auch Elizaveta TUKTAMYSHEVA begann ihr Programm mit einem sauberen dreifachen Axel, dem aber nur eine dreifach-doppelt Kombination folgte. Sie ist Zweite mit 81.09 Punkten. Kamila VALIEVA stürzte beim dreifachen Axel und ist mit 78,97 Punkten Dritte.

Die Vierte Sofia MURAVIEVA stand ihren dreifachen Axel nur mit Mühe und erhielt 77,94 Punkte. Fünfte mit 76.40 Punkten wurde Sofia AKATEVA. Sie stürzte bei einem unterrotierten dreifachen Axel. Die Top sechs beschließt Alina GORBACHEVA mit 73.69 Punkten. Sie blieb fehlerlos.


Ergebnis des Kurzprogramms

Judges Scores


Alexandra BOYKOVA / Dmitry KOZLOVSKY führten ein fehlerfreies Kurzprogramm auf und führen im Paarlauf mit 83.73 Punkten. Dagegen bekamen Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV einen nicht vollständigen dreifachen Toeloop angekreidet. Für mich sind beide nicht au Rückwärts, wobei bei Evgenia vielleicht etwas mehr fehlt. Vielleicht sieht es jemand besser. Sie erhielten 83.68 Punkte. Bei Anastasia MISHINA / Alexander GALLYAMOV gab es Abzüge für den dreifachen Lutz, den Anastasia nicht stehen konnte. Ihre Punktzahl betrug 79,80.


Ergebnis des Kurzprogramms

Judges Scores


Mark KONDRATYUK hatte je einen vierfachen Salchow und vierfachen Toeloop im Programm und gewann das Kurzprogramm der Männer mit 102.86 Punkten. Zweiter mit 99.69 Zählern wurde Petr GUMENNIK. Er sprang den Salchow und den Rittberger vierfach, wobei letzterer unterrotiert war. Auf dem dritten Platz folgt Makar IGNATOV, der 99.09 Punkte erhielt. Seinem vierfachen Rittberger fehlte eine Viertelumdrehung. Außerdem zeigte er einen vierfachen Toeloop.

Evgeniy SEMENENKO bekam Abzüge für einen nicht komplett gedrehten vierfachen Salchow und einen verwackelten dreifachen Axel. Seine Punktzahl betrug 95.48. Mit 91.47 Punkten wurde Artyom KOVALEV Fünfter. Rang sechs ging an Ivan POPOV (91.29).


Ergebnis des Kurzprogramms

Judges Scores


Der Tag in voller Länge


Die beiden fehlenden Videos werden nachgereicht.

Antworten 1