Home » Articles posted by Karl Heinz Krebs

Author Archives: Karl Heinz Krebs

Christine Stüber-Errath: Die Show zum Buch

Nach der Sommerpause ist Christine Stüber-Errath mit ihrem Buch „Meine erste 6.0“ wieder auf Tour. Dabei handelt es sich um keine klassische Buchlesung, denn es werden auch Videos ihrer Erfolge gezeigt. Außerdem gibt es eine musikalische Umrahmung.

Die nächsten Termine

21. Oktober 19.30 Uhr Der Turm – Königs Wusterhausen
Vorverkauf: 03375 / 290932

26. Oktober 17 Uhr Buchhandlung Schatzinsel, Bernau
Tickets: 03338/761991

28. Oktober Gaststätte An der Krughütte Eisleben
Kontakt: 03475 604314

24. November 19 Uhr Anna-Seghers-Bibliothek im Lindencenter, Berlin

09. Dezember 19 Uhr Kulturzentrum Das Haus Niedergörsdorf/Altes Lager
Eintritt: VVK 10,00 EUR, AK 15,00 EUR
Kontakt: 033 741.713 04

Kommende Veranstaltungen

  • Kaunas Ice Autumn Cup 2017 19. Oktober 2017 – 22. Oktober 2017 Ice Rink Aušros g. 42c, Raseiniai, Kaunas, Litauen
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Rostelecom Cup 20. Oktober 2017 – 22. Oktober 2017 Megasport, Khodynskiy b-r, 3, Moskva, Московская область, Russland, 125284
  • International Halloween Cup 2017 21. Oktober 2017 – 23. Oktober 2017 Jégpalota Budapest, Budapest, Jégpalota Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • Crystal Skate 24. Oktober 2017 – 28. Oktober 2017 Ice Rink Otopeni, Bukarest, Rumänien
  • Golden Bear 25. Oktober 2017 – 29. Oktober 2017 Velesajam, 10000, Zagreb, Kroatien

Olympia 2018: Zwischenstand der deutschen Olympia-Qualifikation

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,86 out of 5)
Loading...

 

Bei den Herren führt derzeit Paul Fentz mit 212,16 Punkten. Er ist der einzige, der die Norm erfüllt hat. Beim Ice Star Minsk (26. bis 29. Oktober) gibt es einen kleinen Showdown, denn dann treffen Fentz, Peter Liebers und Franz Streubel direkt aufeinander. Fentz und Streubel treten in Warschau (16. bis 19. November) noch einmal gegeneinander an. Liebers bekommt in Tallinn (21. bis 26. November) und Streubel in Zagreb (06. bis 09. Dezember) seine dritte Möglichkeit. Die Olympianorm beträgt 208 Punkte. Es wird ein Platz vergeben.

(mehr …)

Advertisements

ISU GP Rostelecom Cup 2017: Vorschau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Was für ein Kontrast: Von beschaulichen Egna wo der letzte der Junior-GP stattfand, geht es zum ersten Grand Prix der Senioren in eine pulsierende europäische Metropole. Moskau ist Gastgeber des Rostelecom-Cups 2017. Die russische Hauptstadt zählt 12,4 Millionen Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt Europas. Um alle Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen, reicht ein Grand-Prix-Wochenende mit Sicherheit nicht aus. Das Ensemble rund um den roten Platz mit dem Kreml, der Basilius-Kathedrale, dem Lenin-Mausoleum und dem Kaufhaus GUM sollte aber zum Pflichtprogramm gehören. Die Besichtigung anderer imposante Bauwerke, zu denen auch, als Berliner mag man das kaum glauben, viele prachtvolle U-Bahnhöfe gehören, müssen dann ein anderes Mal besichtigt werden. Zu denen gehört auch der Fernsehturm Ostankino, das höchste Gebäude Europas. Da der Rostelecom Cup in dieser Saison sehr früh stattfindet, ist noch nicht mit der gefürchteten russischen Kälte zu rechnen. Allerdings werden die Temperaturen in den nächsten Tagen unter dem Mittel liegen. So sinken die Werte von 14 Grad heute bis auf 2 Grad am Sonntag. Dann kann es sogar schneien. Lange liegen bleiben wird der Schnee allerdings nicht, denn die Tiefstwerte sollen kaum unter 0 Grad sinken. Eine gute Gelegenheit um in einem warmen Restaurant zu speisen. Sehr empfohlen an kalten Tagen wird  Borschtsch, eine heiße Suppe aus Roter Beete und Schmand. Ebenfalls gut an kalten Tagen sind Pelmeni, Teigtaschen, die in heißer Brühe serviert werden, wahlweise mit Schwein oder Huhn gefüllt. Sehr lecker. Zu den kulinarischen Köstlichkeiten gehören auch Blinys, eine Art Eierkuchen, die zu Fisch oder gefüllt mit Kaviar gereicht werden. Womit wir bei einer weiteren russischen Spezialität wären, dem Kaviar eben. Schließlich darf auch die Soljanka nicht fehlen, die es in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten gibt.
Nach Kultur und guten Speisen geht es dann in die Megasport-Arena. Sie fasst knapp 14.000 Zuschauer und ist zu allen Veranstaltungen restlos ausverkauft.

(mehr …)

Presseschau

Eiskunstläuferin Annika Hocke hofft auf die Olympischen Winterspiele (Video ab 01:30) abrufbar bis zum 24.10.

Kaunas Ice Autumn Cup 2017 und International Halloween Cup 2017

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...

 

Mit der Junior-GP -Series ging am vergangenen Wochenende gewissermaßen das erste Saisondrittel zu Ende, zu dem auch mehr als die Hälfte der Challenger Wettbewerbe gehört. Im nun beginnenden zweiten Saisondrittel stehen die Sieben GP der Senioren (inklusive Finale) und der Rest der Challenger Series im Mittelpunkt. Es endet um den Jahreswechsel herum mit den nationalen Titelkämpfen. Dazu gibt es den einen oder anderen kleineren Wettkampf. An diesem Wochenende finden sogar zwei davon statt.

(mehr …)

Presseschau

Schlittschuhbahn am Rockefeller Center eröffnet

22nd INTERNATIONAL CUP OF NICE 2017: Der fünfte Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Der fünfte und letzte Tag des 22nd INTERNATIONAL CUP OF NICE 2017 brachte die Entscheidungen bei den Damen und Herren mit erfreulichen Ergebnissen aus deutscher Sicht. Bei den Damen verpasste Nicole SCHOTT (GER) knapp einen Platz auf dem Podium. Nach einem guten Kurzprogramm wollte ihr die Kür nicht so recht gelingen. Sie begann mit einem einfachen Flip und endete mit einem einfachen Axel. Zwischendurch stürzte sie beim dreifachen Rittberger. Das reichte nur zu 97.27 Kürpunkten und Rang fünf. Mit insgesamt 155.62 Punkten fiel sie vom dritten auf den vierten Platz zurück.

(mehr …)

Medvedeva mit neuer Kür – zumindest vorerst

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,25 out of 5)
Loading...

 

Bei den Japan Open hatte die Doppelweltmeisterin Evgenia Medvedeva die Eiskunstlaufwelt mit einer neuen Kür überrascht. Nach dem sie zu Saisonbeginn zu einer Choreografie von Ilya Averbukh nach Musik von George Winston und Max Richter lief, trat sie in Saitama zu Anna Karenina, choreografiert von Daniel Gleyhengauz, auf. „Es wäre falsch zu sagen, dass die vorherige Kür für mich nicht funktioniert hat, denn bei der Ondrej-Nepela-Trophy wurde es von Richtern und Experten sehr geschätzt, aber das Bild von Karenina hat mich so sehr berührt, dass ich mich entschieden habe, es zu ändern. Zusammen mit den Trainern kamen wir zu dem Schluss , dass eine Kür „Anna Karenina“ für mich in der Olympia-Saison vorzuziehen ist“, sagte Medvedeva, die sich aber auch vorstellen kann im Laufe der Saison zur vorherigen Kür zurückzukehren: „Ich möchte hinzufügen, dass die Kür von Ilya Averbukh mir auch angenehm ist: Ich schließe nicht aus, dass ich in Zukunft zurück wechseln werde.

22nd INTERNATIONAL CUP OF NICE 2017: Der vierte Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Am vierten Tag des 22nd INTERNATIONAL CUP OF NICE 2017 standen neben dem Kurzprogramm der Damen auch die ersten beiden Entscheidungen bei den Senioren auf dem Plan. Bei den Damen führt nach dem Kurzprogramm nicht wirklich unerwartet Alisa FEDICHKINA aus Russland. Ihr Kurzprogramm blieb fehlerlos und sie bekam dafür 65.89 Punkte.

(mehr …)

ISU JGP Egna Neumarkt 2017: Samodurovas zweiter Sieg

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Sofia SAMODUROVAaus Russland hat auch ihren zweiten Grand-Prix in diesem Jahr gewonnen. Zuvor stellte sie mit 125.52 Punkten für eine nicht ganz makellose Kür eine neue Bestmarke auf. Insgesamt verbesserte sie sich um mehr als vier Punkte auf 192.19 und verwies ihre Teamgefährtin Alena KOSTORNAIA um 0,04 Punkte auf den zweiten Platz. Die hatte das Feld nach dem Kurzprogramm noch angeführt, leistete sich aber in der Kür zwei Fehler, so dass sie hier nur 124.43 Punkte bedeuteten. Insgesamt waren es 192.15.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating: Gracie Gold zieht zurück

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 1,43 out of 5)
Loading...

 

Die US-Amerikanerin Gracie Gold wird nicht an der diesjährigen Grand-Prix-Serie teilnehmen, dass teilte sie über die Internetseite des amerikanischen Verbandes mit. „Es ist sehr traurig für mich, die Grand Prix-Serie zu verpassen, aber ich weiß, dass es das Beste ist. Im Moment werde ich wegen Depressionen, Angstzuständen und Ernährungsunsicherheit behandelt. Ich werde nicht genug Zeit haben, zu tun, was ich will“, sagte Gold. Sie hatte zuvor bereits ihre Teilnahme an anderen Wettbewerben, unter anderem den Japan Open bekanntgegeben.

Deutsche Meisterschaft 2018 – Tickets

Plakat DM 2018 Tickets für die DM 2018 gibt es hier.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 304 anderen Abonnenten an

ISU GP Rostelecom Cup 2017

LIvestreams, Videos, TV-Termine und Ergebnisse ab 12.55 Uhr in den News20. Oktober 2017
to go.

Die nächsten TV-Übertragungen

Sonntag, 22. Oktober

11.50 ZDF – Die große Drei-Länder-Show mit Denise Bielmann

Sonnabend, 11. November
17.15 BR – Eiskunstlaufgala Oberstdorf – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 830.140 Besucher seit dem 16.10.13

Archive