Advertisements

Home » Ergebnisse (Page 2)

Category Archives: Ergebnisse

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 339 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Skate Helena 2019 15. Januar 2019 – 19. Januar 2019 Ледена дворана Пионир, Čarlija Čaplina 39, Beograd 11000, Serbien
  • Mozart Cup 2019 17. Januar 2019 – 20. Januar 2019 Eisarena Salzburg / Kunsteisbahn, Hermann-Bahr-Promenade 2, 5020 Salzburg, Österreich
  • ISU European Figure Skating Championships® 2019 21. Januar 2019 – 27. Januar 2019 Minsk-Arena, Prospekte Pobeditelei, Minsk, Weißrussland
  • 12. Leon Lurje Trophy 25. Januar 2019 – 27. Januar 2019 Frölundaborg Ice Rink, Göteborg, Mikael Ljungbergs väg 11
  • Reykjavík International Games 2019 31. Januar 2019 – 3. Februar 2019 LaugardalurIce Arena, Múlavegi 1, Reykjavík

Chinesische Meisterschaften 2019 – Die Ergebnisse

Die Seite des chinesischen Verbandes ist vor einigen Wochen in den Tiefschlaf gefallen. Dank der Ex-Weltmeister Qing Pang / Jian Tong bekommen wir aber wenigstens die Resultate zu lesen.

Bei den Damen sah es am Ende so aus: 1. Yi Christy Leung (65.93+124.24=190.17), 2. Xiangyi An (66.92+113.69=180.61), 3. Hongyi Chen (54.62+105.59=160.21).
Das Ergebnis der Herren: 1. Boyang Jin (98.01+204.58=302.59), 2. He Zhang (73.46+138.05=211.51), 3. Runqi Liu (56.59+111.87=165.67)
Bei den Paaren lautete die Reihenfolge: 1. Cheng Peng/Yang Jin (75.07+136.44=211.51), 2. Xuehan Wang/Lei Wang (62.79+124.02=186.81), 3. Feiyao Tang/Yongchao Yang (56.23+109.51=165.74).
Wenjing Sui / Cong Han lagen nach dem Kurzprogramm mit 78.27 Punkten auf dem ersten Platz, Xiaoyu Yu / Hao Zhang (62.93) waren Dritte. Beide Paare bestritten nach langer Verletzungspause nur das Kurzprogramm.
Im Eistanz gingen die Medaillen an: 1. Shiyue Wang/Xinyu Liu (72.65+113.22=185.87), 2. Hong Chen/Zhuoming Sun 64.70+105.25=169.95), 3. Wanqi Ning/Chao Wang (53.08+89.22=142.30)

Blaue Zahlen führen direkt zum Video

 

 

Advertisements

Japanische Meisterschaft 2018: Der vierte Tag

Shoma Uno
Shoma Uno
Foto: K.H.Krebs

Die japanischen Meisterschaften 2018 endeten mit dem Sieg von Shoma UNO bei den Herren. Mit 289.10 Punkten sicherte er sich seinen dritten Titel in Serie. Dabei lief es in der Kür nicht optimal für ihn. Er stürzte beim vierfachen Toeloop und bekam Abzüge für den dreifachen Salchow. Dennoch gewann er auch dieses Segment souverän mit 187.04 Punkten und war damit fast 30 Punkte besser als seine Verfolger.
Die führte Daisuke Takahashi an, der als Zweiter mit 239.62 Punkten ein gelungenes Comeback feierte. Mit Einschränkungen, denn die Kür lief nicht nach Wunsch. Fünf seiner sieben Sprungelemente fanden keine Gnade vor den Augen der Punktrichter und wurden mit Abzügen belegt. Ein Sturz, ein unterrotierter Sprung und ein nur doppelt gesprungener Rittberger gehörten zum Programm. In der Kür wurde er mit 151.10 Punkten Vierter. 

(mehr …)

120. Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlaufen: Der zweite Tag

Am zweiten Tag der 120. Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlaufen fielen die Entscheidungen. Bei den Damen holte Nicole SCHOTT mit 167.67 Punkten ihren vierten Meistertitel. In der Kür kam sie aber kaum zurecht. Es gab Abzüge beim dreifachen Toeloop und einer Kombination, der Rittberger und der Salchow kamen nur doppelt. Das reichte für 105.08 Punkte in der Kür. Zweite wurde Nathalie Weinzierl mit 155.91 Punkte. Auch ihr gelang in der Kür nicht viel. Ein kaum gestandener Doppelaxel, ein gestürzter Doppelaxel, Abzüge beim dreifachen Lutz und ein dritter Doppeltoeloop, der damit ohne Punkte blieb. Sie wurde in der Kür mit 95.53 Punkten Dritte.

(mehr …)

Japanische Meisterschaft 2018: Der dritte Tag

Kaori SAKAMOTO GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Kaori SAKAMOTO GPF 2016 SP – Foto: K.H. Krebs

Heute fielen die beiden ersten Entscheidungen bei den japanischen Meisterschaften des Jahres 2018. Bei den Damen holte Kaori SAKAMOTO, sie war Junioren-Meisterin 2016 und Vizemeisterin 2017, ihren ersten Titel bei den Seniorinnen. Die Zweite nach dem Kurzprogramm lief eine saubere Kür, lediglich beim dreifachen Lutz runzelten die Juroren etwas die Stirn. Mit 152.36 Punkten wurde sie auch hier Zweite. Insgesamt reichten die erzielten 228.01 Punkten dann für den Titelgewinn. Den zweiten Platz belegte Rika Kihira mit 223.76 Punkten.Diesmal klappten ihre beiden dreifachen Axel, dafür gab es Abzüge bei einer Kombination. In der Kür belegte sie mit 155.01 Punkten den ersten Platz.

(mehr …)

120. Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlaufen: Der erste Tag

Der erste Tag der Deutschen Meisterschaft 2018 brachte uns die Kurzprogramme. Bei den Damen führt Nicole Schott mit 62.59. Punkten. Sie erhielt Abzüge für ihre Kombination. Zweite ist Nathalie Weinzierl mit 60.38 Punkten, die zwar fehlerfrei blieb, doch in der Kombination nur dreifach Toeloop – Doppeltoeloop sprang. Dritte ist Alissa SCHEIDT, die die gleiche Kombination wie Weinzierl zeigte. Allerdings war ihr dreifacher Toeloop unterrotiert.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

Rostelecom Russian Nationals 2019: Der dritte Tag

Wow – wer dieses Ergebnis bei den Damen richtig getippt hat, der hat heute Mittag garantiert den El Gordo geknackt und hat heute Abend noch einen Sechser im Lotto. In einem hochdramatischen Finale sicherte sich Anna SHCHERBAKOVA ihren ersten Titel. In der vergangenen Saison landete sie bei den Juniorinnen noch auf dem 13. Platz. Die Fünfte des Kurzprogramms lief ein fehlerfreies Programm, zu dem auch ein lupenreiner vierfacher Lutz gehörte. Sie gewann die Kürwertung mit 155.69 Punkten und erreichte 229.78 Punkte in der Gesamtwertung. Damit blieb sie 0.07 Punkte vor Alexandra TRUSOVA die es auf 229.71 Punkte brachte. Wie im Kurzprogramm wurde sie auch in der Kür Zweite. Auch sie zeigte einen sauberen vierfachen Lutz, stürzte dann aber beim vierfachen Toeloop, In der Kür erhielt sie  154.75 Punkte.

(mehr …)

Japanische Meisterschaften 2018: Der zweite Tag

Shoma UNO GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Shoma UNO GPF 2016 SP – Foto: K.H. Krebs

Die Herren und die Paare setzten heute mit ihren Kurzprogrammen die Wettbewerbe der Japanische Meisterschaften 2018 fort. Bei den Herren wurde Shoma Uno seiner Favoritenrolle gerecht. Für sein fehlerfreies Programm mit zwei Vierfachen erhielt er 102.06 Punkte. Auf dem zweiten Platz und schon mit deutlichem Abstand folgt Daisuke Takahashi. Er verzichtete auf Vierfach-Sprünge und erhielt 88.52 Punkte.

(mehr …)

Rostelecom Russian Nationals 2019: Der zweite Tag

Alina Zagitova
Alina Zagitova
Foto: K.H. Krebs

Der zweite Tag der Russischen Meisterschaften begannen mit dem Kurzprogramm der Damen. In dem hochkarätigen Feld erwies sich Alina ZAGITOVA als die Beste. Für ihr blitzsauberes Programm erhielt sie 80.62 Punkte. Zweite ist Alexandra TRUSOVA, die diesmal ebenfalls ein sauberes Programm lief und 74.96 Punkte erhielt. Dritte ist Alena KOSTORNAIA, die ohne ihren Sturz in der Schrittsequenz dicht hinter Zagitova gewesen wäre. Sie bekam 74.40 Punkte und ist Dritte.

(mehr …)

Japanische Meisterschaften 2018: Der erste Tag

Satoko MIYAHARA GPF 2016 SP - Foto: K.H.Krebs
Satoko MIYAHARA GPF 2016 SP – Foto: K.H.Krebs

Am ersten Tag der japanischen Meisterschaft stand das Kurzprogramm der Damen m Mittelpunkt. In Führung liegt Satoko Miyahara mit 76.76 Punkten. Sie absolvierte ihr Programm ohne Fehler. Den zweiten Platz belegte Kaori Sakamoto mit 75.65 Punkten. Auch sie erlaubte sich keinen Fehler.  (mehr …)

Rostelecom Russian Nationals 2019: Der erste Tag

Maxim Kovtun Foto: Olaf Wagner

Mit dem Kurzprogramm der Herren wurden heute die Rostelecom Russian Nationals 2019, die russischen Meisterschaften eröffnet. Dabei gab es eine durchaus überraschende Rangfolge. Erster ist Maxim Kovtun, der nach einer einjährigen Pause in den Wettkampfbetrieb zurückkehrte und sich seine Finalteilnahme erst über den russischen Pokalwettbewerb erkämpft hat. Er stürzte beim dreifachen Axel, blieb aber ansonsten fehlerfrei. Er erhielt für sein Programm, zu dem auch der vierfache Toeloop und der vierfache Salchow gehörte, 95.14 Punkte.
Zweiter ist Mikhail Kolyada mit 94.70 Punkten. Mit dem Toeloop hatte er nur einen Vierfachen im Programm. Dazu bekam er Abzüge beim dreifachen Axel.

(mehr …)

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kür der Junioren 16. Januar 2019 um 23:04 – 1:46 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kür der Juniorinnen 17. Januar 2019 um 22:05 – 0:47 Livestream
  • Mozart Cup 2019: Basic Novice A - Kür 18. Januar 2019 um 16:00 – 16:45 Livestream
  • Mozart Cup 2019: Junioren - Kurzprogramm 18. Januar 2019 um 17:00 – 19:00 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kurzprogramm der Damen 18. Januar 2019 um 18:20 – 20:50 Livestream
  • Mozart Cup 2019: Senioren Kurzprogramm 18. Januar 2019 um 19:00 – 21:30 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Rhythm Dance 18. Januar 2019 um 21:10 – 22:11 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kurzprogramm der Paare 18. Januar 2019 um 23:06 – 0:05 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kurzprogramm der Herren 19. Januar 2019 um 0:44 – 3:15 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kür der Damen Gruppe 1 und 2 19. Januar 2019 um 15:40 – 18:05 Livestream

Blogstatistik

  • 1.842.827 Besucher seit dem 16.10.13

Archive